Werbung
Werbung
Werbung

Hafen Rotterdam und DeltaPort verstärken Zusammenarbeit

Der Hafenbetrieb Rotterdam und die Hafengruppe DeltaPort haben eine Absichtserklärung zur verbesserten Kühllogistik, Digitalisierung und Einsparung von CO2-Emissionen unterzeichnet.

Die beiden Häfen Rotterdam und DeltaPort wollen gemeinsam für eine verbesserte Kühllogistik, Digitalisierung und ökologische Nachhaltigkeit in Nordrhein-Westfalen sorgen. Foto: Kees Torn
Die beiden Häfen Rotterdam und DeltaPort wollen gemeinsam für eine verbesserte Kühllogistik, Digitalisierung und ökologische Nachhaltigkeit in Nordrhein-Westfalen sorgen. Foto: Kees Torn
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen

Der Seehafen Rotterdam und die nordrhein-westfälische Hafengruppe DeltaPort Niederrheinhäfen haben im Rahmen der Messe Transport Logistic in München eine Kooperation abgeschlossen. Ziel sei es laut den Unternehmen, zusammen eine effizientere Kühllogistik, eine verbesserte Digitalisierung und Nachhaltigkeitsprojekte zur Einsparung von CO2-Emissionen voranzutreiben.

Mit Hilfe der Digitalisierung könnte das nordrhein-westfälische Hinterland besser erschlossen und CO2-Einsparungen beim Transport und der Logistik durch die ideale Nutzung von Abwärme ermöglicht werden.

Mit dem Stadthafen Wesel, dem Rhein-Lippe-Hafen Wesel, dem Hafen Voerde-Emmelsum, sowie den Häfen Emmerich und Rheinberg-Orsoy stünden insgesamt fünf trimodal erschlossene Häfen zur Verfügung, um im staureichen Nordrhein-Westfalen nachhaltig die Verlagerung von LKW-Verkehren auf die Verkehrsträger Binnenschiff und Schiene zu ermöglichen.

Für Rotterdam sei DeltaPort der Partner, um die Regionen des Ruhrgebietes, des Münsterlandes, Ost-Westfalen-Lippe und des südlichen Westfalens noch effizienter erreichen zu können, hieß es in der Mitteilung. Geschäftsführer von DeltaPort, Andreas Stolte:

„Nicht nur sehen wir in Rotterdam den größten europäischen Seehafen, sondern vielmehr einen der führenden Innovationstreiber der Hafenlogistik. Auch sind wir überzeugt davon, dass wir mit dieser Zusammenarbeit gemeinsam einen erheblichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung logistischer Ketten leisten und damit für die Entlastung unserer Umwelt sorgen.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung