Werbung
Werbung
Werbung

Hafen Rotterdam startet Bahnverbindung nach Herne

Ende September 2019 wurde das Schienennetz des Rotterdamer Hafens erweitert. Geschaffen wurde eine Direktverbindung zum Container Terminal Herne – vorerst dreimal, dann geplante sechsmal pro Woche.

APM verzeichnete im Jahr 2018 nach eigenen Angaben 700 Container pro Woche über die Schiene und für 2019 rund 2.000 Container pro Woche pro Bahnlinie. (Foto: Hafengesellschaft Rotterdam)
APM verzeichnete im Jahr 2018 nach eigenen Angaben 700 Container pro Woche über die Schiene und für 2019 rund 2.000 Container pro Woche pro Bahnlinie. (Foto: Hafengesellschaft Rotterdam)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Vom Hafen Rotterdam ging Ende September 2019 die erste Bahnverbindung ins Ruhrgebiet nach Herne an den Start. Als Schienenbetreiber hat das Containerterminal APM die Direktverbindung zum Container Terminal Herne GmbH aufgenommen.

Der Schienenverkehr wird von Rotterdam Rail Feeding (RRF) durchgeführt. Zunächst werden drei wöchentliche Verbindungen vom APM-II-Terminal auf der Maasvlakte ins Ruhrgebiet und wieder zurück angeboten. Unternehmensangaben zufolge ist jedoch geplant, die Frequenz ab November 2019 auf sechsmal pro Woche zu erhöhen.

„Damit schaffen wir für unsere Kunden eine schnelle, zuverlässige Verbindung, die es von Rotterdam aus noch nicht gab“, so Roy de Haan, Head of Commerce Management bei APM.

APM vermeldet zudem, dass ebenfalls im November 2019 der Shuttle nach Duisburg von drei auf sechs Umläufe pro Woche gesteigert wird. Erhöht wird darüber hinaus der direkte Bahnlinienverkehr zwischen dem Terminal auf der Maasvlakte 2 in Rotterdam und dem Cabooter-Terminal in Venlo – und zwar auf acht Umläufe pro Woche.

Einer Pressemitteilung der Hafengesellschaft Rotterdam zufolge könnte die Häufigkeit zum Ende des Jahres möglicherweise nochmals auf zwölf oder vierzehn Umläufe pro Woche erhöht werden.

„Im vorigen Jahr verzeichnete APM 700 Container pro Woche über die Schiene und dieses Jahr sind es rund 2.000 Container pro Woche pro Bahnlinie“, erläutert de Haan.

Verbindungen nach Herne und Venlo können Unternehmensangaben zufolge direkt über APM gebucht werden, da es sich um sogenannte „offene Züge“ handelt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung