Werbung
Werbung
Werbung

Hafen Rostock: Güterumschlagmenge gesunken

Im ersten Halbjahr 2018 ist im Rostocker Hafen die Menge an umgeschlagener Fracht gesunken.
(Foto: Scandlines)
(Foto: Scandlines)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Wie der Hafenbetreiber Rostock Port meldet, wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 13 Millionen Brutto-Tonnen an Fracht umgeschlagen, rund 800.000 Tonnen weniger als im Vorjahreszeitraum. Hierbei verzeichnete der Fähr- und RoRo-Verkehr einen Anstieg von sieben Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017. 8,7 Millionen Tonnen durchliefen von Januar bis Juni 2018 die Fähr- und RoRo-Terminals, was einem Anteil von 67 Prozent am Gesamtumschlag des Rostocker Hafens im ersten Halbjahr entspricht. Ein weiteres Drittel des Gesamtumschlags beziehungsweise 4,3 Millionen Tonnen wurden mit dem Umschlag von Schütt-, Flüssig- und Stückgütern erzielt. Hier ist ein deutlicher Rückgang von 24 Prozent an Flüssiggüterumschlägen, 25 Prozent bei den Schüttgütern und 19 Prozent im Stückgutbereich festzustellen.

Außerdem soll stark in die Erneuerung der Hafenanlagen investiert werden. Der Neubau des Schüttgut-Liegeplatzes 23 ist nur ein Beispiel hierfür. Am Liegeplatz 10 wurde ebenfalls mit einer Schwerlastertüchtigung begonnen, welche die RoRo-Verladung schwerster Bauteile verbessern soll. „Im ersten Halbjahr 2018 investierte die Rostock Port knapp vier Millionen Euro in die Infrastruktur und die Verbesserung der Abläufe im Hafen“, so Jens A. Scharner, Geschäftsführer der Rostock Port. Nach Abschluss des im Februar 2018 eingeleiteten Baugenehmigungs-verfahrens zu Erweiterung des Seetouristischen Information- und Organisationszentrums plant Rostock Port unter anderem im Herbst 2018 den Baubeginn eines überdachten Gebäudekomplexes am Liegeplatz P8 in Warnemünde. (em)

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Über 500 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zur Disposition, Teamleitung und vieles mehr bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung