Werbung
Werbung
Werbung

Hafen Hamburg: Seegüterumschlag auf Rekordkurs

Der Hamburger Hafen hat in den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 einen Gesamtumschlag von 72,6 Millionen Tonnen erreicht. Das bedeutet ein Plus von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Für den in Hamburg dominierende Containerumschlag vermeldet der Hafenbetreiber einen Anstieg von 6,8 Prozent auf 4,8 Millionen TEU (20-Fuß-Standardcontainer) auf ein Plus von 6,8 Prozent. Die größten Seehäfen am europäischen Nordkontinent verzeichnen im Durchschnitt ein Wachstum im Gesamtumschlag von 1,8 Prozent und beim Containerumschlag von 2,6 Prozent. Somit kann der Hamburger Hafen auf ein überdurchschnittliches Wachstum zurückblicken und im Containerverkehr seinen Marktanteil von 25,7 Prozent auf 26,7 Prozent ausbauen.

„Ein außergewöhnlich starkes Wachstum sehen wir beim Umschlag von beladenen Containern: 4,2 Millionen volle Boxen wurden an den Hamburger Kaimauern abgefertigt. Das sind 8,2 Prozent mehr als im Vorjahr und mehr, als je in der Hafengeschichte im ersten Halbjahr umgeschlagen wurden“, erklärt Axel Mattern, Vorstand Hafen Hamburg Marketing. Der Umschlag leerer Container verzeichnete mit 588.000 TEU hingegen einen leichten Rückgang von 2,1 Prozent. Der Containerumschlag kam beim Export auf 2,3 Millionen TEU (plus 6,3 Prozent) und beim Import auf 2,5 Millionen TEU (plus 7,4 Prozent).

Mattern: „Wir können 2014 im Seegüterumschlag ein Plus von vier Prozent und im Containerumschlag von fünf Prozent erreichen, wenn alles gut läuft.“ Voraussetzung dafür seien ein weiteres Wachstum im Containerverkehr mit China und nicht weiter ausgedehnte Einschränkungen im russischen Außenhandel durch Sanktionen. Für das Jahr 2014 wäre für den Hamburger Hafen ein Ergebnis beim Gesamtumschlag von rund 145 Millionen Tonnen und beim Containerumschlag von etwa 9,7 Millionen TEU möglich. Damit wäre die letztmals 2008 erreichte Rekordmarke von 140 Millionen Tonnen im Seegüterumschlag übertroffen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung