GVN ist gegen die Abschaffung des Lkw-Sonntagsfahrverbots

Eine generelle Aufhebung des Sonntags- und Ferienfahrverbots für Lkw sei überflüssig und schade dem Image des Lkw, so kommentierte Adalbert Wandt, Präsident des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachen (GVN) eine Forderung des Bundesverbandes für den deutschen Groß- und Außenhandel (BGA).
Redaktion (allg.)
Aus Sicht des GVN gebe es keinen vernünftigen Grund für Transporte an Sonntagen, solange es noch etliche Zeitreserven bei den Verladern gebe. Dort beschränke man die Zeitfenster für die Abwicklung auf wenige Stunden. Eine Aufhebung des Sonntags- und Ferienfahrverbot würde lediglich zu einer Ausweitung des Transitverkehrs auf deutschen Autobahnen führen. Nicht ohne Grund seien es auf EU-Ebene insbesondere Randstaaten wie Schweden, Dänemark, Spanien oder Portugal, die das Fahrverbot knacken wollen, so der GVN.(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »