Werbung
Werbung
Werbung

Großbritannien: PaketShop-Netz von Hermes

Hermes hat in Großbritannien offiziell 500 PaketShops in 25 Großstädten eröffnet.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Wie das Unternehmen im Rahmen einer Pressekonferenz in London mitteilte, sollen bis zum Jahresende 1.000 Shops in 50 britischen Metropolen für Hermes Kunden bereit stehen. Mit über 16.200 Shops unterhalte Hermes damit das bis dato größte Netz von Annahmestellen für den privaten Paketversand in Europa.

Die unter dem 2C-Label „myHermes“ gebrandeten PaketShops befinden sich nach dem „Shop-in-Shop-Prinzip“ in britischen Einzelhandelsketten wie Spa, Nisa, Premier und Co-op sowie in kleineren, lokal ansässigen Läden. Sie wurden speziell in Ballungszentren, beispielsweise in Wohn- und Arbeitsvierteln und im Einzugsgebiet von Berufspendlern, errichtet.

In Kürze sollen die Shops auch als alternative Zustelladresse mit Online-Optionen nutzbar sein. Dem entsprechen auch die flexiblen Öffnungszeiten der Hermes Annahmestellen, die in der Regel zwischen acht und 20 Uhr liegen.

„Wir freuen uns, jetzt auch im wachsenden britischen Paketmarkt mit Hermes PaketShops vertreten zu sein“, sagt Marc Dessing, COO der Hermes Europe. „Nachdem wir in Deutschland bereits 14.000 Shops betreiben und auch in Österreich und Russland erfolgreich gestartet sind, erweitern wir damit effektiv unsere internationale PaketShop-Präsenz.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung