Werbung
Werbung
Werbung

Großbritannien: Kühne + Nagel erwirbt RS Freight

Der Transport- und Logistikdienstleister Kühne + Nagel will Anteile des britischen Stückgutspezialisten RS Freight kaufen.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Die Übernahme des Landverkehrsunternehmens erfolge im Rahmen der Wachstumsstrategie und der Zielsetzung des Unternehmens, das europäische Landverkehrsnetz umfassend auszubauen, teilte Kühne + Nagel heute mit. RH Freight wurde vor 40 Jahren gegründet und gilt als Marktführer im Stückgutverkehr zwischen Europa und Großbritannien. Das Unternehmen verfügt über 630 Mitarbeitenden und 17 Standorte in Großbritannien sowie zwei weitere in Finnland tätig. Von seinen beiden Frachtterminals in Nottingham und South East London aus fertigt RH Freight Kühne + Nagel zufolge jährlich 425.000 Sendungen ab und fährt täglich 32 europäische Ziele an. Zusätzlich zum Kerngeschäft sind die Briten auch im Bereich See- und Luftfracht sowie in der Kontraktlogistik tätig und bewirtschaftet eine Lagerfläche von 30.000 Quadratmetern. Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung der Kartellbehörden. (tbu)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung