Griechenland: Umfangreiche Streiks gegen Inflation

(dpa) Seit zwei Jahren steigen die Preise spürbar und die Kaufkraft sinkt. Griechische Gewerkschaften streiken dagegen: Der Verkehr steht weitgehend still, auch die Fähren fahren größtenteils nicht.

Die Dachverbände der griechischen Gewerkschaften haben aus Protest gegen andauernde Preiserhöhungen und für höhere Löhne zum Streik aufgerufen - auch die Fähren im Hafen von Piräus liefen nicht aus. (Foto: Socrates Baltagiannis/dpa)
Die Dachverbände der griechischen Gewerkschaften haben aus Protest gegen andauernde Preiserhöhungen und für höhere Löhne zum Streik aufgerufen - auch die Fähren im Hafen von Piräus liefen nicht aus. (Foto: Socrates Baltagiannis/dpa)
Anna Barbara Brüggmann

Aus Protest gegen die wachsenden Lebenshaltungskosten und vergleichsweise niedrigen Löhne haben am 17. April 2024 umfangreiche Streiks in Griechenland begonnen. Betroffen sei vor allem der Verkehr.

Die Fähren blieben in den wichtigsten Häfen vertäut. Auch U-Bahnen würden ganztägig bestreikt. Zudem legten Busfahrer und Taxifahrer die Arbeit für mehrere Stunden nieder.

Alles steht still - nur der Flugverkehr nicht

„Die Preise sind im Himmel. Die Löhne in der Unterwelt“, habe der Tenor des Aufrufs zum Streik des größten Gewerkschaftsverbandes (GSEE) gelautet. Die Inflation fresse die Löhne auf, sagten Gewerkschafter im Rundfunk. Der Flugverkehr fand normal statt, berichtete der griechische Rundfunk (ERT).

Griechische Medien rechneten aus, die Inflation und die niedrigen Löhne hätten zu einer erheblichen Reduzierung der Kaufkraft geführt. Für ein Bündel von Lebensmitteln, die vor zwei Jahren 37 Euro kosteten, müssten die Menschen heute 50 Euro zahlen, hieß es.

Bereits am 16. April seien griechische Journalisten aus Protest gegen die Inflation in einen 24-stündigen Streik getreten. Im Radio und Fernsehen gab es am Dienstag keine Nachrichten und am Mittwoch keine Zeitungen. Die Inflation in Griechenland habe im März 3,2 Prozent betragen.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »