GO: Sendungsmenge auf Vorjahrsniveau

Das Sendungsaufkommen der GO! General Overnight Service Deutschland GmbH befindet sich nach Ablauf der ersten sechs Monate des Jahres auf Höhe des Vorjahres.
Redaktion (allg.)
„Das Erfreuliche ist“, so Ralf-Hans Dierks, Geschäftsführer der GO! General Overnight Service Deutschland GmbH,“ dass wir trotz der konjunkturschwachen wirtschaftlichen Lage weiterhin unsere Marktposition im KEP-Segment festigen konnten. Im ersten Halbjahr 2009 lag GO beim Sendungsaufkommen auf Höhe des sehr guten Vorjahres. „Unsere Prognosen, in diesem schwierigen Jahr weiter zu wachsen, wenn auch mit deutlich moderateren Steigerungsraten als in den Jahren zuvor, werden eintreffen. Nachdem wir unser Sendungsaufkommen im ersten Halbjahr auf stabiler Basis gefestigt haben, erwarten wir zum Jahresende ein Wachstum im einstelligen Prozentbereich“, so der Geschäftsführer weiter Aufgrund der Spezialisierung auf flexible und individuelle Kundenlösungen gewinnt GO eigenen Angaben zufolge neue Kunden, bestehende Geschäftsverbindungen konnten teilweise sogar ausgeweitet werden. Aktuell sei ein deutlicher Trend zu verkürzten Bestellzyklen, Kundenforderungen nach neuen, intelligenten Logistiklösungen und gestiegenen Ersatzteillieferungen zu verzeichnen. Man schaue deshalb zuversichtlich auf das zweite Halbjahr. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »