Generalstreik im Stiefelstaat

Zu einem Generalstreik haben zahlreiche italienische Gewerkschaften für den kommenden Dienstag, 30. November, aufgerufen. Nach Informationen des ADAC sind davon Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung (Banken, Post) ebenso betroffen wie der Flug-, Bahn- und Fährverkehr.
Redaktion (allg.)
Aber Lkw-Fahrer könnten in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn sich Abschleppunternehmen und Tankstellenpächter dem Streik anschließen sollten. Der geplante Streik in Italien soll sich wie folgt abspielen: Ausfälle und Verspätungen drohen im Flugverkehr zwischen 12 und 16 Uhr, im Bahnverkehr zwischen 9 und 13 Uhr; im Fährverkehr ist ebenfalls mit vierstündigen Verspätungen zu rechnen. Die Pannenhilfeorganisationen denken über einen achtstündigen Ausstand nach, während die Tankstellenpächter keine Angeben zur möglichen Streikdauer machen. Schließlich werden am 30. November keine Zeitungen in Italien erscheinen. Der Streik richtet sich gegen die Steuerpolitik der Regierung.(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »