Gefco: Papierloses Zollverfahren

Der internationale Logistikdienstleister fertigt seit 1. Januar verbrauchssteuerpflichtige Waren, die innerhalb der Europäischen Union transportiert werden, ab sofort papierlos über sein Zollbüro in Furth im Wald ab.
Redaktion (allg.)
Die Dokumentation der verbrauchssteuerpflichtigen Warenverkehre im elektronischen Beförderungs- und Kontrollsystem für verbrauchssteuerpflichtige Waren (EMCS) ersetzt die bisherige Erledigung von begleitenden Verwaltungspapieren. Während das GEFCO Zollbüro in Furth im Wald die elektronische Verbrauchssteuerabwicklung übernimmt, agieren die Overland-Standorte in Berlin, Groß-Gerau, Leipzig und München als berechtigte Empfänger der verbrauchssteuerpflichtigen Erzeugnisse. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »