Werbung
Werbung
Werbung

Gebrüder Weiss setzt bei Waschmitteltransporten auf Gas-Lkw

Gebrüder Weiss setzt auf der Destination Wien- Kruševac einen Gas-getriebenen Lkw ein. Für seinen Kunde Henkel transportiert der Logistikdienstleister damit Wasch- und Reinigungsmittel.

Der mit CNG (Compressed Natural Gas) betriebene Lkw übernimmt Transporte zwischen den Henkel-Werken in Wien und Kruševac. (Foto: Gebrüder Weiss)
Der mit CNG (Compressed Natural Gas) betriebene Lkw übernimmt Transporte zwischen den Henkel-Werken in Wien und Kruševac. (Foto: Gebrüder Weiss)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Der zu 100 Prozent mit CNG (Compressed Natural Gas) betriebene Lkw übernimmt ab sofort Transporte zwischen den Henkel-Werken in Wien und Kruševac in Serbien. Je Tour – einmal hin, einmal zurück – legt das Fahrzeug eine Strecke von rund 1.700 Kilometern zurück. Gebrüder Weiss betont die gute Umweltbilanz des neuen nachhaltigen Direktverkehrs: Verglichen mit einem Euro-6 Diesel Lkw spare der Gas-Lkw rund 20 Prozent CO2 je Tour ein.

Der Logistikdienstleister ist bereits seit mehr als 25 Jahren für den Konsumgüterhersteller Henkel tätig. Im Zuge dieser Partnerschaft übernimmt er umfangreiche Landverkehr- und Seefrachttransporte zwischen verschiedenen Henkel-Produktionsstätten in Europa und Asien. Seit 2016 ist das österreichische Unternehmen auch im Waschmittel-Export vom ungarischen Henkel-Standort Körösladány in über 20 Länder weltweit, hauptsächlich nach USA, Australien, Israel, Saudi-Arabien und Korea tätig. Der Umstieg auf die neue Transportlösung ist ein gemeinsames Projekt beider Partner.

„Im Rundkurs wird der Lkw zwei bis drei Mal wöchentlich Wasch- und Reinigungsmittel zwischen Österreich und Serbien transportieren und dafür mehr als 200.000 Kilometer im Jahr fahren. Wir prüfen derzeit gemeinsam mit Gebrüder Weiss, inwieweit diese Transportlösung auch auf anderen Strecken einsetzbar ist“, erklärt Patrick Csar, Logistics and Export Manager Supply Chain Laundry & Home Care bei Henkel.

Für Gebrüder Weiss ist der Henkel-Lkw bereits der dritte Gas-Lkw und ein weiterer Schritt in Richtung Erprobung umweltfreundlicher Antriebstechnologien im Logistik-Alltag. Weitere Gas-Lkws sind bereits an den Standorten Wien und Memmingen im Einsatz. Seit September 2018 testet das Unternehmen zudem einen vollelektrisch angetriebenen Lkw im Großraum Wien. Dabei geht es vorrangig um die Elektrifizierung des städtischen Verteilerverkehrs, wo Emissionsfreiheit und geringe Lärmbelastung eine wichtige Rolle spielen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung