Führungswechsel bei DB Schenker Rail

Dr. Alexander Hedderich wird zum 1. September 2009 die Gesamtverantwortung über das europäische Geschäftsfeld DB Schenker Rail von Dr. Klaus Kremper übernehmen.
Redaktion (allg.)
Hedderich wird zugleich Mitglied des Executive Board der Deutschen Bahn AG. Beide Funktionen übernimmt er vorbehaltlich der Zustimmung der erforderlichen Gremien. Dr. Klaus Kremper, langjähriger Chef von DB Schenker Rail und Mitglied des Executive Board der Deutschen Bahn AG, wird das Unternehmen verlassen. Der 47-jährige in Volkswirtschaft promovierte Diplom-Ingenieur und Diplom-Wirtschaftsingenieur hat um Auflösung seines Arbeitsvertrages gebeten. Der Vorstand der DB hat dem Wunsch entsprochen. Er wird das Unternehmen zum 31. August 2009 verlassen. Kremper war seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2000 zunächst in Deutschland und später auf europäischer Ebene verantwortlich für den Schienengüterverkehr der Deutschen Bahn. Das Geschäftsfeld DB Schenker Rail umfasst die Schienengüterverkehrsaktivitäten der DB in zehn europäischen Ländern mit rund 36.000 Mitarbeitern. Der 43-Jährige Dr. Alexander Hedderich, promovierter Wirtschaftswissenschaftler, ist derzeit Leiter Konzernentwicklung der DB. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »