Frankreich: ID Logistics bleibt 2020 erfolgreich

Einen deutlichen Zuwachs hat 2020 ID Logistics verbucht. Dank einer kräftigen Belebung im dritten und vierten Quartal erwirtschaftete der französische Logistikdienstleister im Jahr 2020 einen Umsatz von 1.642,8 Millionen Euro und kam damit auf ein Wachstum von 7,1 Prozent.

(Symbolbild: ID Logistics)
(Symbolbild: ID Logistics)
Christine Harttmann

Wie das Unternehmen am 1. Februar 2021 mitteilte, beschleunigte sich die gute Geschäftsentwicklung des dritten Quartals gegen Ende des Jahres weiter. Der Umsatz stieg gegenüber 2019 um 454,1 Millionen Euro. Das sind zwölf Prozent mehr als im Vorjahresvergleich. In Frankreich verzeichnete Logistikdienstleister eine Umsatzsteigerung von 4,0 Prozent auf 193,1 Millionen Euro. Die Wachstumsrate habe damit die des ersten Quartal 2020 vor Ausbruch der Covid-19-Krise überstiegen, heißt es.Der internationale Umsatz legte im vierten Quartal 2020 weiter kräftig zu und beläuft sich nun auf 261,0 Millionen Euro, ein sattes Plus von18,7 Prozent. Nahezu im gesamten Jahr verzeichne das Unternehmen Umsatzwachstum, so die Mitteilung. Der Rückgang der Geschäftstätigkeit im zweiten Quartal beschränkte sich auf -0,6 Prozent.

Im Berichtszeitraum eröffnete die Gruppe 18 neue Standorte, davon sechs in Frankreich und zwölf in anderen Ländern. Das E-Commerce-Geschäft wuchs allein im vierten Quartal2020 um mehr als 30 Prozent und macht nun knapp 25 Prozent des Umsatzes aus.

Trotz der Gesundheitskrise ist die Zahl der Ausschreibungen weiterhin hoch. Dies gilt vor allem für den E-Commerce-Bereich, auf den nahezu die Hälfte der Projekte entfällt. Im vierten Quartal 2020 erhielt ID Logistics den Zuschlag für mehrere Verträge. Als ein Beispiel für neue Verträge, die die Gruppe geschlossen hat, ist Eröffnung eines dritten Lagers für Leroy Merlin. Die Anlage hat eine Fläche von 41.000 Quadratmeter und bedient 17 Geschäfte.

In Deutschland baut ID Logistics seine Marktposition innerhalb der Lieferkette des E-Commerce aus und bietet nun nicht nur „Pick & Pack“-Leistungen, sondern agiert auch als Sortier- und Distributionszentrum. In Ginsheim-Gustavsburg (nahe Frankfurt) eröffnete ID Logistics sein erstes Sortier- und Distributionszentrum mit einer Fläche von 16.000 Quadratmetern, in dem in Spitzenzeiten bis zu 300 Mitarbeiter tätig sind.

In Spanien setzt ID Logistics seine Partnerschaft mit der Auchan-Gruppe für deren Supermarkt-Marke Simply fort. ID Logistics wird sämtliche Lageraktivitäten für die mehr als 350 Simply-Geschäfte über seine drei Plattformen in Zaragoza im Nordosten Spaniens steuern.

ID Logistics beabsichtigt, auch im laufenden Jahr auf die Weiterentwicklung zu setzen, ohne dabei jedoch die Entwicklung der gesundheitlichen Krise aufgrund der Covid-19-Situation aus den Augen zu verlieren. In diesem Zusammenhang richtet die Gruppe ihre Prioritäten weiter auf eine möglichst bedarfsgerechte Unterstützung ihrer Kunden, den Schutz ihrer Mitarbeiter sowie das Liquiditätsmanagement aus. Sie behält zudem externe Wachstumschancen im Blickfeld, insbesondere in Nordeuropa und in den USA.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »