Werbung
Werbung
Werbung

Frankreich: Cargobeamer baut Terminal am Eurotunnel

Die Cargobeamer-Gruppe aus Leipzig investiert in Calais in ein Umschlagterminal für den kombinierten Verkehr Straße-Schiene.
In Calais will Cargobeamer einen Verladeterminal für Sattelauflieger jeder Bauform errichten. (Foto: Cargobeamer)
In Calais will Cargobeamer einen Verladeterminal für Sattelauflieger jeder Bauform errichten. (Foto: Cargobeamer)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Im Gewerbegebiet Z.A.C. de La Turquerie direkt an der Autobahn hat Cargobeamer France SAS dafür ein rund sechs Hektar großes Areal erworben. Mit der Stadt Calais hat das Unternehmen vertraglich vereinbart, dass diese für die Straßen- und Gleisanschlüsse sorgt. Damit sei die vertragliche Grundlage für das Cargobeamer-Terminal gelegt, so die Mitteilung. Die 18 automatisierte Cargobeamer Gatemodule sollen direkt vor dem Hafen und dem Eurotunnel entstehen. Den Angaben zufolge solen dann bis zu 900 Sattelauflieger täglich auf Bahnwaggons geladen und wieder entladen werden.

Kranbar sind mit dem Cargobeamer Auflieger aller Bauformen. Die Sattelauflieger erreichen Calais per Schiene aus bedeutenden Industrie- und Logistikzentren des europäischen Kontinents.

Der Vorstandsvorsitzende der Cargobeamer AG, Dr. Hans-Jürgen Weidemann, ist überzeugt, dass dies europaweit Straßen und Umwelt entlastet: „Für uns ist der heutige Vertragsabschluss ein besonderer Meilenstein im Aufbau eines europäischen Netzwerks mit leistungsfähigen Umschlaganlagen und umweltfreundlichen Transportrouten für die Logistiker in Europa. Es soll gleichzeitig das Straßennetz in Europa und die Umwelt entlasten.“

Nach den Worten von Natacha Bouchart, Präsidentin des Grand Calais Terres & Mers, Bürgermeisterin von Calais und Vize-Präsidentin der Region Hauts de France, ist „die Ansiedlung von Cargobeamer ein großer Schritt für das Calaisis und für die Region hin zu einem umweltschonenden und leisen Warentransport auf der Schiene.“

Calais ist der derzeit wichtigste Logistikknoten zwischen Großbritannien und Europa. Täglich überqueren rund 8.000 Sattelauflieger den Ärmelkanal per Fähre oder Eurotunnel, Tendenz steigend. Bis 2020 soll die Kapazität des Hafens erhöht werden.

Die Cargobeamer-Gruppe ist ein Logistik-Dienstleister im kombinierten Verkehr Straße-Schiene mit Sitz in Leipzig. Mit der firmeneigenen Technologie aus Schienenwaggons und Umschlagterminals sowie Logistik- und Dispositionssoftware können alle Standard-Lkw-Sattelanhänger Bahn fahren, ohne zusätzliche Umbauten und Verstärkungen an den Sattelaufliegern, ohne Fahrer und Zugmaschine, ohne Sonn- und Feiertagsbeschränkungen und mit vier Tonnen mehr Zuladung pro Fahrt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung