Werbung
Werbung
Werbung

Frankfurt: Neuer Lkw-Stellplatz am Flughafen

Der Flughafen Frankfurt hat in der Cargocity Süd einen neuen Lkw-Parkplatz mit mehr als 70 Stellplätzen eröffnet.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Direkt hinter Tor 31 stehen seit 13. April 2015 rund um die Uhr mehr als 70 Parkplätze für Sprinter, Lkw und Sattelschlepper zur Verfügung. Für die Fahrer gibt es dort auch sanitäre Anlagen inklusive zwei Duschen.

„Mit diesem Parkplatz erfüllen wir den lang gehegten Wunsch der Luftfrachtbranche, Lkw-Fahrern einen adäquaten Aufenthaltsort zur Überbrückung von Warte- und Ruhezeiten bereitzustellen“, sagt Anke Giesen, Vorstand Operations der Fraport AG.

Die Fahrer können in der Anlage ihre Aufenthaltszeiten im Zuge von Zollgestellungen oder in Erwartung der Be- und Entladung an den Rampen der Cargo-Terminals am Flughafen überbrücken. Planung und Realsierung der Stellflächen erfolgten in enger Zusammenarbeit mit dem Fachverband Spedition und Logistik Hessen/Rheinland-Pfalz (SLV) sowie den am Standort ansässigen Lkw-Speditionen.

Volker Oesau, Vorstand des SLV, lobt die neue Infrastruktur als „strategisch wichtigen Meilenstein in der Weiterentwicklung der Cargocity Süd. Durch die gemeinsame Kooperation mit Fraport ist eine wirklich bedarfsorientierte Lösung entstanden“.

Initiiert wurde das Projekt des neuen Lkw-Parkplatzes noch von dem Vorläufer des neuen Frachtvereins „Air Cargo Community Frankfurt“, der ehemaligen „CargoCity Frankfurt Task Force“. Der Flughafenbetreiber und die Luftfrachtunternehmen am Standort hatten das Vorhaben damals angestoßen, um den Fahrern eine angemessene Infrastruktur am Standort zu bieten und gleichzeitig die Stellflächen in der CargoCity Nord zu entlasten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung