Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Ford: Mobil bleiben

Das neue „Ford Transit 24"-Maßnahmenpaket soll die Mobilität der Nutzfahrzeug-Kunden durch minimale Standzeiten sicherstellen.
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

Im Mittelpunkt dieses neuen Service-Versprechens stehen die „Ford Transit Center“, also Händlerbetriebe, die sich auf Ford-Nutzfahrzeuge spezialisiert haben. In Europa gibt es laut Ford mittlerweile ein Netzwerk von 750 solcher Center, darunter über 250 in Deutschland. Die „Ford Transit 24“-Initiative soll noch im Lauf dieses Jahres in Deutschland sowie in 18 weiteren europäischen Märkten starten.

Zum Leistungsumfang zählen folgende Bausteine:

  • „Ford Blue Service“: Das Angebot umfasst Elemente wie zum Beispiel der „Ford Assistance Mobilitätsgarantie“, der Kunden-Hotline oder der „Ford Motorcraft Initiative“ für Ersatzteile.
  • Erweiterte Öffnungszeiten und Service-Bereitschaft: von Montag bis Freitag ist mindestens elf Stunden und Samstag mindestens fünf Stunden.
  • Bevorzugung: Wartungs- und Reparaturarbeiten an Nutzfahrzeugen werden mit Priorität ausgeführt.
  • Parkplätze: Nutzfahrzeug parken auf eigens gekennzeichneten Flächen.
  • Abholservice: Nutzfahrzeug-Kunden können einen Hol- und Bring-Dienst in Anspruch nehmen.
  • Leihwagen-Programm: Es steht mindestens ein Nutzfahrzeug als Leihwagen zur Verfügung.

Die beiden letzten Aspekte können nach Ermessen des Ford-Händlers für den Kunden auch kostenpflichtig sein, teilt das Unternehmen mit.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung