Per Flugzeug und Schiff nach Australien

Die Lufthansa Cargo AG bietet ab 1. Januar 2009 mit „Airship" einen multimodalen Service via Shenzhen und Hongkong zu mehreren Zielen in Australien.
Redaktion (allg.)
Frachtsendungen aus Europa, die täglich per Flugzeug in Shenzhen und Hongkong ankommen, können künftig auf dem Seeweg in die australischen Metropolen Melbourne, Brisbane und Sydney weitertransportiert werden. Neue „Airshipcenter" von Lufthansa Cargo gewährleisten einen Übergang zwischen Flugzeug und Schiff. Der gesamte Transport wird unter einer Luftfrachtbriefnummer abgewickelt. „Mit dem neuen Airship-Service tragen wir der steigenden Nachfrage auf dem australischen Kontinent Rechnung und stärken das Luftfrachtdrehkreuz unserer Tochtergesellschaft Jade Cargo International in Shenzhen", erklärt Martin Schlingensiepen, Vice President Asien-Pazifik der Lufthansa Cargo. Auf dem Seeweg von Europa nach Asien sind Frachtsendungen derzeit zwischen sechs und acht Wochen unterwegs. Der Airship-Service verringert diese Transportzeit auf 14 bis 18 Tage. (akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »