Finnland: Nagel-Group kooperiert mit DB Schenker

Das Ostfalener Logistikunternehmen und DB Schenker starten eine Zusammenarbeit beim Linienverkehr für temperaturgeführte Transporte zwischen Finnland und Deutschland.

Mit der Kooperation beider Unternehmen eröffnet sich den Kunden ein breiteres Terminalnetzwerk in Europa. Foto: Nagel Group
Mit der Kooperation beider Unternehmen eröffnet sich den Kunden ein breiteres Terminalnetzwerk in Europa. Foto: Nagel Group
Daniela Kohnen

Ziel er beiden Logistiker ist es laut eigenen Angaben, ein breiteres Distributionsnetz für Lebensmittel in Finnland und Deutschland mit den Hauptumschlagplätze Hamburg und Vantaa anzubieten.

DB Schenker will wöchentlich temperaturgeführte Linienverkehre zwischen den Hubs durchführen und Direkt- und Stückgutverkehre für die Nagel-Group in Finnland verteilen. Im Gegenzug will die Nagel-Group Stückgutsendungen für DB Schenker in Deutschland und anderen vertretenen Ländern distribuieren. Marcel Vogler, Executive Director Transport der Nagel-Group:

„In unseren Kernmärkten garantieren wir mit unserem eigenen Netzwerk höchste Servicequalität, aber um Waren europaweit zu distribuieren, setzen wir auf starke Partner mit dem gleichen Qualitätsanspruch. Durch die Kooperation stärken wir unser Partnernetzwerk für den europäischen Markt im skandinavischen Raum. Vom nördlichsten Punkt in Finnland bis zu den südlichsten Punkten in Europa können wir die Waren innerhalb von 72 Stunden verteilen. Davon profitieren unsere Kunden und unsere Partner, wie DB Schenker.“

Mit dem Start der neuen Partnerschaft können Kunden beider Unternehmen ihre Empfänger so in allen Destinationen schnellstmöglich durch getaktete Verkehre erreichen, heißt es. Die Transporttemperaturen für temperaturgeführte Sendungen liegen bei plus zwei bis plus sechs Grad für gekühlte Ware, bei minus 18 Grad für gefrorene Ware und bei plus 15 bis plus 25 Grad für bei Raumtemperatur gelagerte Ware.

Die Partnerschaft mit der Nagel Group ist eine Erweiterung des temperaturgeführten Netzwerks von DB Schenker. Ähnliche Vereinbarungen hat DB Schenker mit STEF in Italien, Frankreich und auf der Iberischen Halbinsel getroffen. STEF und die Nagel-Group arbeiten ebenfalls in einer engen Partnerschaft zusammen. Petteri Nurmi, CEO von DB Schenker in Finnland:

„Die gestartete Kooperation bietet neue Möglichkeiten für den temperaturgeführten Import und Export im Straßentransport durch Komplett- und Teilladungsverkehre, Stückgut und Distribution. Wir sehen eine steigende Kundennachfrage nach internationalen Transporten von Lebensmitteln bei gleichzeitig kleiner werdenden Losgrößen. Mit unserem neuen Angebot können wir diese Nachfrage perfekt bedienen. Jetzt können wir unseren Kunden sowohl in Europa als auch in Skandinavien ein breiteres Spektrum an Dienstleistungen anbieten.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »