Werbung
Werbung
Werbung

FCL: Ohne Umladen von Duisburg nach Hong Kong

UPS führt einen neuen Full Container Load (FCL) Service zwischen Europa und Asien ein.
Foto: UPS
Foto: UPS
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Der neue Service von UPS baut auf dem bereits bestehenden UPS Rail Service zwischen Europa und China auf, teilt das Unternehmen mit. Bei der Lieferzeit könnten Unternehmen laut UPS im günstigsten Fall mit bis zu 30 Prozent weniger Zeitaufwand rechnen, bei den Kosteneinsparungen seien bis zu 60 Prozent im Vergleich zur Versendung auf dem Luftweg möglich. Kunden des UPS Preferred FCL-Rail-Service sollen Waren ohne Umladen direkt in die Container laden können.

Hongkong sei ein wichtiger Handelspartner für die EU, allein im vergangenen Jahr seien Waren im Wert von circa 50 Milliarden Euro gehandelt worden, sagte Mike Harrell, Präsident Freight Forwarding bei UPS Europa. „Mit der Einführung dieser neuen Schienenfrachtverbindung unterstützen wir unseren Kunden in Europa und Hongkong dabei, ihre Geschäfte auszubauen und neue Märkte zu erschließen", so Harrell weiter.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung