Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Fahrzeugkonzept: DHL entwickelt Lkw für Airline-Caterer

DHL Supply Chain hat ein neues Fahrzeugkonzept vorgestellt, das Airlines auf dem Flugfeld mit Lebensmitteln für das Catering der Passagiere beliefert und ohne Einschränkung im öffentlichen Straßenverkehr zulässig ist.
(Foto: DHL)
(Foto: DHL)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Mit dem neuen Aufbau des „DHL Double Decker High-Loader“ lasse sich das Fachtvolumen gegenüber herkömmlichen Hochladern um 70 Prozent steigern. Zugleich ändere sich jedoch nichts an den Abmessungen des Lkw bei Fahrten im Straßenverkehr, teilt die Kontraktlogistiksparte von Deutsche Post DHL Group mit.

Seites der Fluggesellschaften war der Wunsch nach Verbesserungen im Bereich Catering-Services laut geworden. Mit den jetzt vorgestellten High-Loadern hat DHL ein Konzept präsentiert, bei dem der Fokus auf einem höherem Frachtvolumen liegt. Was die Dimensionen der Fahrzeuge angeht, war dem Logisstikkonzern dabei die Einhaltung weltweiter Betriebsstandards wichtig, um auch weiterhin deren uneingeschränkten Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr sicherzustellen.

In Zusammenarbeit mit dem Spezialisten Mallaghan Engineering hat der Konzern dann ein Konzept entwickelt, das alle für den Transport geltenden Längen-, Höhen- und Breitenvorgaben erfüllt. Damit die geforderte sichere Arbeitshöhe von 1,8 Metern eingehalten wird, hebt sich das Fahrzeugdach beim Be- und Entladen an. Reduzierte Kraftstoffkosten und andere Einsparungen sorgten darüber hinaus dafür, dass die Betriebskosten um rund 20 Prozent sänken, so DHL weiter.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung