Werbung
Werbung
Werbung

Fahrverhalten: TomTom initiiert Fahrer-Wettbewerb

Im Rahmen der „Driver of the Year Awards“ möchte TomTom Telematics den sichersten und effizientesten Fahrer aus 14 europäischen Ländern ermitteln und auszeichnen. Am 21. Oktober 2017 sollen zehn Finalisten gegeneinander antreten.
In zwei Kategorien werden Fahrer aus 14 europäischen Länder gegeneinander antreten, um ihr Fahrverhalten unter Beweis zu stellen. (Foto: T. Pietsch)
In zwei Kategorien werden Fahrer aus 14 europäischen Länder gegeneinander antreten, um ihr Fahrverhalten unter Beweis zu stellen. (Foto: T. Pietsch)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Im Rahmen des Wettbewerbs wird das Fahrverhalten der Teilnehmer mittels Punktesystem bewertet. Die Daten dafür gehen aus der Flottenmanagementlösung „TomTom Webfleet“ hervor. Erfasst werden abrupte Lenk- und Bremsmanöver pro gefahrenem Kilometer.
„Wir haben den Wettbewerb ins Leben gerufen, um gegenüber europäischen Unternehmen für mehr Verkehrssicherheit zu werben und diese zu kosteneffizienterem Fuhrparkmanagement zu ermuntern“, so Taco van der Leij, VP Marketing.
Unternehmen können sich unter http://telematics.tomtom.com/driveroftheyear zur Teilnahme anmelden. Unterteilt wird in die zwei Kategorien „Leichte Nutzfahrzeuge“ (Pkw und Transporter) und „Lastkraftwagen“ (Lkw) sowie in folgende fünf Regionen: Benelux (Belgien, Niederlande, Luxemburg), Frankreich, Mittelmeerraum (Italien, Portugal und Spanien), Zentral- und Nordeuropa (Österreich, Dänemark, Deutschland, Schweden und Schweiz) sowie UKI (England und Irland).
Aus jeder der fünf Regionen zieht pro Kategorie jeweils der Fahrer mit den meisten Punkten ins Finale ein. Insgesamt werden also zehn Fahrer am 21. Oktober 2017 auf der Rennstrecke Circuit de Barcelona-Catalunya nördlich von Barcelona gegeneinander antreten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung