Fahrerschulung: Renault Trucks komplettiert Qualifizierungsangebot

Renault Trucks bietet in Deutschland ab sofort Schulungen für alle im Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQ) vorgeschriebenen Module an.
Torsten Buchholz

Das bisher angebotene Modul „Optifuel Training“ zum wirtschaftlichen Fahren wird um die restlichen vier im Rahmen des BKrFQ-Gesetzes gesetzlich vorgeschriebenen Qualifizierungsbausteine ergänzt. Zum erweiterten Angebot gehören zudem Ökonomie-Seminare für Fuhrparkleiter und Masterdriver, Fahrerintensivtrainings sowie individuelle Fuhrparkberatung. Das unter dem Namen „Renault Trucks Fahrer-Training“ zusammengefasste Schulungsprogramm zielt Renault Truck zufolge auf die nachhaltige Begleitung des Kunden beim Einsatz seines Fahrzeugs, um höchstmögliche Effizienz im Alltagsbetrieb zu erreichen.

Die Trainings werden bundesweit entweder beim Renault-Trucks-Kunden vor Ort, in den Niederlassungen des Nutzfahrzeugherstellers sowie in ausgesuchten regionalen Schulungszentren- und Anlagen von zertifizierten Trainern durchgeführt. Je nach Lehrgangsform kommt ein speziell ausgerüsteter Schulungszug zum Einsatz.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »