Fahrermangel: Imagekampagne soll helfen

Die Wertschätzung der Fahrer soll im Mittelpunkt stehen, sagt die Firma TruckJobs. Sie will mit Hilfe sozialer Medien gegen den Fahrermangel kämpfen.
Foto: TruckJobs
Foto: TruckJobs
Anna Maria Schmid

Für immer weniger junge Menschen ist das Leben als Berufskraftfahrer eine Option. Das Hamburger Start-Up TruckJobs, die auf einer Online-Vermittlungsbörse Fahrer und Speditionen zusammenbringen möchte, will mit gezielten Imagekampagnen junge Leute vom Beruf begeistern. Dabei helfen sollen etwa Videoclips und Bildkampagnen, eine Social Media Community oder Vorträge bei Veranstaltungen. Ein Beispiel: Das Video „Genervt von Lastwagen auf der Straße? Dieses Video wird deine Meinung ändern!“, das auf Facebook rund 10.000 mal geteilt wurde.

„Wir wissen, dass der Beruf für junge Leute auf den ersten Blick nicht sonderlich aufregend ist. Mit unseren eigenen Kampagnen rücken wir die attraktiven und spannenden Seiten des Berufs in den Vordergrund und drücken unsere Wertschätzung für diesen Beruf aus. Wir haben tolles Feedback erhalten - auch von jungen Menschen, die eine Ausbildung zum Lkw-Fahrer anstreben. Dieses Engagement ist uns eine Herzensangelegenheit und passt zu unserem Kerngeschäft: Gute Lkw-Fahrer und gute Speditionen in ein langfristiges Arbeitsverhältnis zu führen“, so Daniel Stancke, Gründer von TruckJobs.

Die Online-Vermittlungsbörse TruckJobs möchte mittels Algorithmus Lkw-Fahrer und Speditionen zusammen führen. Neben fachlichen Kriterien soll der Algorithmus unter anderem auch den Standort der jeweiligen Registrierungen filtern. Regionale Speditionen sollen so von einer der Vorauswahl profitieren und schnell in Kontakt mit qualifizierten Fahrern aus derselben Region kommen, so das Unternehmen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »