Werbung
Werbung
Werbung

Expressdienste: Lufthansa Cargo übernimmt time:matters vollständig

Der auf weltweite Sameday-Lieferungen und zeitkritische internationale Ersatzteillogistik spezialisierte Expressdienstleister time:matters Gruppe ist vollständig von Lufthansa Cargo übernommen worden.
Fototime:matters
Fototime:matters
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Bisher hatte der Spezialist für Air Cargo, der time:matters im Jahr 2002 als Tochtergesellschaft ausgegründet hatte, 49 Prozent der Anteile. Der Mehrheitsanteil von 51 Prozent wurde bislang vom Finanzinvestor Aheim Capital sowie der Geschäftsführung von time:matters gehalten. Schon bisher arbeiteten Lufthansa Cargo und time:matters im Bereich der Expressprodukte zusammen.

„time:matters hat sich in den vergangenen Jahren als der führende Spezialist für Sameday Delivery und Notfalllogistik in Europa etabliert“, sagt Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo, und ergänzt: „Wir setzen nun auch im Spezialsegment auf Wachstumskurs.“ time:matters soll als selbständige Gesellschaft weitergeführt werden.

„Seit dem Jahr 2006 haben wir unseren Umsatz auf über 65 Millionen Euro mehr als verdreifacht“, so Der CEO von time:matters, Franz-Joseph Miller. Das Segment biete weiter enorme Wachstumspotentiale.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung