Europart präsentiert neue Homepage

Der Nutzfahrzeug-Teilehändler bietet den Besuchern seiner Internetseite ab dieser Woche zusätzliche Angebote.
Redaktion (allg.)
Seit Anfang dieser Woche ist dabei das so genannte Werkstatt-Online-System (EWOS) 2.0 online. Neben der Optimierung der Menüführung, die sich am Verhalten und den Erwartungen der User orientieren soll, sind auch Funktionen wie Teilesuche und - identifizierung verbessert worden. Neben den Original-Daten von BPW oder SAF können registrierte Nutzer auch auf Original-Hersteller-Daten von Volvo oder Scania zugreifen. Über EWOS können Kunden, so Europart, auf der ganzen Welt auf über 400.000 Artikel aus dem Sortiment zugreifen. In den Software-Paketen von zahlreichen Anbietern von EDV-Produkten für die Werkstattorganisation, zum Beispiel Werbas oder Car Systems, sind bereits Schnittstellen ins EWOS von enthalten. Ebenfalls komplett neugestaltet wurde die Homepage. Im Mittelpunkt standen beim Redesign neben der Optik ein höherer Servicegrad für die Kunden und eine schnellere Präsentation der Leistungen und Angebote. Beginnend mit der deutschen Webseite, werden bis Ende des Jahres auch die verschiedenen Länderseiten auf das neue Design umgestellt. Europart ist heute in rund 30 Ländern vertreten. Ein besonderes Feature wird demnächst zusätzlich live geschaltet. Dann können Kunden schon auf der Homepage ihre Suche nach Sicherheitsdatenblättern durchführen. Spätestens zum September wird das Hagener Handelshaus seinen Kunden mittels einer einfach zu bedienenden Suchfunktion den schnellen Zugriff auf eine Datenbank mit rund 20.000 Dokumenten im pdf-Format ermöglichen. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »