Werbung
Werbung
Werbung

Eurodis transportiert neun Prozent mehr

Sowohl im Bereich B2B als auch bei B2C-Sendungen hat Eurodis, internationales Netz für Paket- und Palettentransporte, 2018 Steigerungen verzeichnet. Stärker zugenommen haben die Transporte zu Privathaushalten.
Christian Knoblich, Geschäftsführer der Eurodis, Weinheim. Foto: Eurodis
Christian Knoblich, Geschäftsführer der Eurodis, Weinheim. Foto: Eurodis
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Um insgesamt neun Prozent hat Eurodis im vergangenen Jahr die Zahl der transportierten Sendungen gesteigert. Damit sei das Wachstumstempo des Vorjahrs annähernd verdoppelt worden, heißt es in einer Mitteilung der auf Paket- und Palettentransporte spezialisierten Ladungskooperation. „Zunächst sah es sogar so aus, als ob wir zweistellig zulegen könnten“, sagt Christian Knoblich, Geschäftsführer der Eurodis, Weinheim, die das Transportnetz steuert. 

Zufrieden sei man dennoch. Mit neun Prozent sei die Kooperation stärker gewachsen als der Markt. Sowohl im Kernsegment B2B als auch im Bereich der B2CSendungen, die Eurodis 2015 ins Serviceportfolio aufgenommen hatte, verzeichne man gute Steigerungen. Dank neuer Lösungen und Partner sei man außerdem zuversichtlich, in diesem Jahr eine zweistellige Wachstumsrate erreichen zu können.

Kürzlich hatte Eurodis die Geis Group in Polen als neuen Partner vorgestellt. Wegen ihrem breiten Serviceangebot rechnet Knoblich mit einen deutlichen Anstieg der Sendungen nach Polen.

„Außerdem werden wir im Laufe des Jahres noch mindestens einen weiteren neuen Partner für ein wichtiges europäisches Land vorstellen und das wird unserem Wachstum ebenfalls einen Schub geben“, kündigt Knoblich an.

Schließlich erwartet er einen Wachstumsimpuls durch Importe aus Asien.

„Natürlich stellen wir schon Sendungen aus China und anderen asiatischen Ländern zu. Aber in diesem Jahr werden wir durch einen Partner eine spezielle Lösung für diese Warenströme anbieten.“

Die Sendungen aus Asien könnten dann gebündelt auf ein zentrales Europa-Gateway zulaufen und von dort aus in 36 Ländern Europas verteilt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung