Eurodis: Sendungsmenge fast verdoppelt

Eurodis hat die Zahl der transportierten Sendungen im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 80 Prozent gesteigert.

Zum sechsten Mal in Folge errang die deutsche Trans-o-flex Express den Eurodis-Preis für die beste operative Qualität: (v.li.n.re.) Peter Umundum (Beiratsvorsitzender Eurodis), Wolfgang P. Albeck (CEO Trans-o-flex), Jens Reibold (Geschäftsführer Eurodis GmbH) und Sascha Caninenberg (Bereichsleiter International Vertrieb & Operation bei Trans-o-flex). (Foto: Eurodis)
Zum sechsten Mal in Folge errang die deutsche Trans-o-flex Express den Eurodis-Preis für die beste operative Qualität: (v.li.n.re.) Peter Umundum (Beiratsvorsitzender Eurodis), Wolfgang P. Albeck (CEO Trans-o-flex), Jens Reibold (Geschäftsführer Eurodis GmbH) und Sascha Caninenberg (Bereichsleiter International Vertrieb & Operation bei Trans-o-flex). (Foto: Eurodis)
Christine Harttmann

Wie Jens Reibold, Geschäftsführer des auf den Transport von Paketen und Paletten spezialisierten Ladungsnetzes, mitteilt, war erneut die stark gestiegene Zahl von Sendungen an Privatempfänger (B2C) Treiber der Entwicklung Auf der diesjährigen Eurodis Jahreskonferenz in Amsterdam sagte er:

„Ohne eine herausragende Qualität wäre ein solches Wachstum nicht möglich.“

Reibold schlug damit gleich eine Brücke zu den internen Qualitätswettbewerben, deren Sieger in Amsterdam ebenfalls ausgezeichnet wurden.

„Die Wettbewerbe sind ein wichtiger Teil unseres Qualitätsmanagements und für die jeweiligen Teams eine starke Motivation und Anerkennung ihrer Leistung“, so der Geschäftsführer.

Zum sechsten Mal in Folge wurde der Preis für die beste operative Qualität an das deutsche Eurodis Mitglied trans-o-flex Express verliehen. Die wichtigsten Kriterien, die in diesem Wettbewerb bewertet werden, sind Laufzeiten, Statusinformationen, Datenübermittlung und Abliefernachweise. Diese Daten werden täglich gemessen und ausgewertet, um Prozesse optimal zu steuern und zu verbessern.

Das ungarische Mitglied Express One konnte in diesem Jahr gleich zwei Wettbewerbe für sich entscheiden, nämlich den für den besten Kundenservice sowie den Vertriebswettbewerb. Wichtigste Kriterien für den Bereich Kundenservice sind die Schnelligkeit und Qualität, in der Eurodis-Mitglieder Anfragen beantworten.

„Kunden oder Partner warten zu lassen, ist ebenso unhöflich wie unprofessionell und macht unzufrieden“, so Reibold. „Die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner ist für uns eine Hauptaufgabe. Je besser wir diese erfüllen, desto größer sind unsere Chancen auf weiteres Wachstum.“

Für den Vertriebswettbewerb reichen die Eurodis Mitglieder bewährte Vertriebskonzepte und Erfolgsgeschichten ein.

Die Idee hinter diesem Wettbewerb sei so einfach wie wirkungsvoll: „Lernen von den Besten!“, erläutert Reibold.

„Eurodis unterstützt seine Mitglieder nicht zuletzt auch mit Hilfe dieses Wettbewerbs voneinander zu lernen. Wir ermutigen sie, sich von den besten Lösungen inspirieren zu lassen und diese auf die Bedürfnisse der Kunden in ihrem Land zuzuschneiden.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »