Erweiterung: Scheerer Logistik übernimmt DB Schenker-Lager

Das Logistikunternehmen Scheerer Logistik mit Hauptsitz in Aichhalden/Schwarzwald erweitert seine Präsenz in Baden-Württemberg mit einer Niederlassung in Freiburg-Malterdingen.

Vorher DB Schenker jetzt Scheerer: die Logistikhalle in Freiburg-Malterdingen. (Bild: Scheerer Logistik)
Vorher DB Schenker jetzt Scheerer: die Logistikhalle in Freiburg-Malterdingen. (Bild: Scheerer Logistik)
Nadine Bradl

Die Eröffnung der Niederlassung zum 1. Juni 2022 ist ein weiterer Schritt auf dem Wachstumskurs von Scheerer Logistik, teilt das Unternehmen mit. Die Lagerhalle – vormals DB Schenker – verfügt über eine Gesamtlagerfläche von rund 8.000 Quadratmetern. Davon befinden sich 7.000 Stellplätze im Hochregallager (4.500 Quadratmeter) und mehr als 2000 Stellplätze im Blocklager (3.100 Quadratmeter). Mit diesen Kapazitäten können umfangreiche Outsourcing-Projekte für Kunden abgewickelt werden. Der verkehrsgünstige Standort in direkter Autobahnnähe soll als regionale Präsenz für die Betreuung und Neugewinnung von Kunden in den Regionen Breisgau-Hochschwarzwald, Hochrhein-Bodensee, Kaiserstuhl, Ortenau und Elsass dienen.

„Der Standort in Freiburg-Malterdingen ist für uns nicht nur geografisch ein großer Gewinn“, berichtet Geschäftsführer Achim Scheerer.

Erweitert wird auch das Leistungs-Portfolio. Neben Kontraktlogistik-Dienstleistungen in der neuen Lagerhalle bietet Scheerer Logistik in Freiburg-Malterdingen auch die Reinigung von Kleinladungsträgern – kurz KLT – an.  Zwei KLT-Reinigungsanlagen stehen hierfür zur Verfügung.

„Damit erschließen wir zusätzliche Potenziale“, so Mitgeschäftsführer Patrick Kübler.

Neben der Reinigung übernimmt Scheerer Logistik auch das Behältermanagement und Dienstleistungen wie etwa das Entfernen von Etiketten, das Kommissionieren, den Set-Bau, die Warennachbearbeitung sowie den Hol- und Bringservice mit dem eigenen Fuhrpark. 

Dreh- und Angelpunkt des Unternehmens ist das Logistikzentrum am Hauptsitz in Aichhalden. Hier werden Kontraktlogistik-Dienstleistungen mittels technologischer Systeme gebündelt. Von der verkehrsgünstigen Niederlassung Villingen-Schwenningen aus versorgt der Logistikdienstleister die Regionen Schwarzwald-Baar-Heuberg, Tuttlingen und Bodensee. Mit der neuen Niederlassung in Freiburg-Malterdingen werde nun auch der Großraum von Offenburg über Freiburg bis Lörrach verstärkt bedient. In der neuen Niederlassung werden in der Endausbaustufe Arbeitsplätze für bis zu 35 Mitarbeitende geschaffen.

Mit der dezentralen Struktur sollen sich zudem Transportwege verringern sowie Vor- und Nachlaufzeiten verkürzen sich.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »