Emissionsgrenze für kleine Nutzfahrzeuge

Die EU-Kommission will an ihren Plänen für eine drastische Verringerung der Schadstoffemissionen für Lieferwagen und kleine Nutzfahrzeuge festhalten. Ein entsprechender Verordnungsentwurf soll in Kürze vorgelegt werden.
Redaktion (allg.)
Medienangaben zufolge sieht er vor, dass die Emissionen von Lkw bis zwölf Tonnen ab dem 1. Juli 2013 auf durchschnittlich 175 Gramm je Kilometer sinken müssen. Das Limit soll bis 2020 auf 135 Gramm reduziert werden. Hersteller, die die Werte nicht einhalten, zahlen laut Entwurf pro Gramm über dem Limit 165 Euro pro Fahrzeug. Auf deutscher Seite hatten sich jüngst wiederholt vor allem Mercedes und Volkswagen gegen eine solche Festlegung ausgesprochen. Nach ersten Schätzungen werden die Fahrzeuge wegen der erforderlichen technischer Änderungen um rund 6.000 Euro teurer. Die Entscheidung des EU-Rates und des EU-Parlamentes steht noch aus. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »