Elektroantrieb: Spedition erprobt 16-Tonner

Renault Trucks hat die Schlüssel eines „Renault Midlum“ mit hundertprozentigem Elektroantrieb an den französichen Stef-Tef übergeben.
Torsten Buchholz

Der 16-Tonner ist laut Renault Trucks der bis dato größte Elektro-Lkw, der für die innerstädtische Belieferung mit frischen Lebensmitteln im Einsatz ist. Das neue Fahrzeug fährt geräuschlos und schadstofffrei. Ab 2012 soll er ein Jahr lang acht Verkaufsstandorte von Carrefour in der Stadtmitte und im Großraum von Lyon beliefern. Die Belieferung der Abladestellen im Stadtzentrum kann mit diesem geräuschlosen Lkw ohne Störung der Nachtruhe bereits ab 5:00 Uhr am Morgen erfolgen. Das Fahrzeug legt pro Tag insgesamt 75 Kilometer zurück.

Abgasfrei und ohne CO2-Emission kann dieser Verteiler-Lkw 5,5 Tonnen nahezu geräuschlos transportieren. Seine Reichweite beträgt 100 Kilometer. Innerhalb von acht Stunden kann die Batterie komplett aufgeladen werden. Die Fahreigenschaften sind gezielt auf den Stadtverkehr sowie bestehende und zukünftige Verteilernetze in großen Metropolen abgestimmt. Das Fahrzeug ist Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Renault Trucks, Prime View International Co. Ltd. (PVI) und IFP Energies nouvelles. Ziel der anstehenden Testphase ist es, mögliche Technologien für eine zukünftige Serienfertigung unter echten Bedingungen zu testen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »