Werbung
Werbung
Werbung

Duisport jetzt mit 3D-Kransimulator

Die Duisport-Gruppe schult nun am eigenen 3D-Kransimulator im Duisburger Freihafen. Für den kombinierten Verkehr im Hinterland setzt der weltgrößte Binnenhafen also auf technische Weiterentwicklung der Logistikbranche und investiert zugleich in die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeitenden.

Erich Staake (Vorsitzender des Duisport-Vorstandes), Marcel Krause (Duisport-Krantechniker), Prof. Thomas Schlipköther (Mitglied des Vorstandes) am Simulator | Abb.: Krischerfotografie
Erich Staake (Vorsitzender des Duisport-Vorstandes), Marcel Krause (Duisport-Krantechniker), Prof. Thomas Schlipköther (Mitglied des Vorstandes) am Simulator | Abb.: Krischerfotografie
Werbung
Werbung
Dr. Karsten Düsdieker

„Das Duisport-Schulungszentrum im Duisburger Freihafen verfügt bereits seit Anfang 2019 über einen eigenen Bahnsimulator und ist integraler Bestandteil unserer langfristigen Aus- und Weiterbildungsstrategie“, so Vorstandsvorsitzender Erich Staake. Der Kransimulator ergänze das Schulungsprogramm europaweit einzigartig.

Made in U.S.A.

Der Simulator wurde unter Projektleitung von Duisport-Vorstandsmitglied Professor Thomas Schlipköther gefertigt und an Bedarfe des Duisburger Hafens angepasst. Hersteller ist GlobalSim in Salt Lake City, USA.

Virtuelle Umgebung und Krananlagen im Simulator sind dem realen Kran und der Szenerie im Duisburger Hafen nachempfunden. Speziell auf Binnenhäfen ausgerichtet ist die sogenannte „piggy back simulation“.

DOF ist Trumpf

Die sieben 4k-Flachbildschirme des Systems basieren auf einer proprietären 3-DOF-Bewegung (dreidimensionaler Raum). Nutzer spüren somit, dass sich der gesamte Simulator realistisch wie ein echter Kran samt echter Ausrüstung bewegt.

Da eine Instruktor-Kontrollstation ständig Kontakt zwischen System und Nutzer hält, können letztere angeleitet unbegrenzt individuelle Szenarien nachstellen. Das ist von großem Vorteil. Denn schwieriges Wetter und Notfälle lassen sich nicht einfach am realen Kran im täglichen Betriebsablauf üben.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung