Werbung
Werbung
Werbung

Düsseldorf: Neues Logistikzentrum im Hafen

Im ersten Bauabschnitt wird auf rund 71.000 Quadratmetern Grundfläche eine Logistikanlage mit drei Hallenbereichen und insgesamt circa 32.000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen. Erster Mieter der Anlage im Düsseldorfer Hafen wird der Logistikdienstleister BLG Logistics.
Foto: Neuss Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG
Foto: Neuss Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Gesamtfläche des neues Logistikareals beträgt 117.000 Quadratmeter. An dem Projekt beteiligt sind der Immobilienentwickler Panattoni Europe sowie der von AEW Europe gemanagte Logistics Funds. Das Gelände verfüge über eine Anbindung an sämtliche Verkehrsträger. Direkt gegenüber steht das von Düsseldorfer Container Hafen GmbH und RheinCargo GmbH betriebene Container-Terminal.

BLG wird dort für das nahegelegene Werk eines deutschen Automobilherstellers Aufgaben der internationalen Logistik durchführen sowie weitere Industrie-Kunden betreuen. Die Logistikanlage werde speziell auf die Anforderungen von BLG und seiner Kunden ausgerichtet. Sie verfügt zusätzlich über rund 5.000 Quadratmeter Außenfläche. Außerdem können vor Ort Lang-Lkw abgefertigt werden und es bietet sich die Möglichkeit zur seitlichen Entladung unter Schleppdächern.

Weitere Feature sind eine zentrale Anmeldestelle mit doppelter Schrankenanlage, eine umlaufende Einzäunung, Videoüberwachung für Gebäude und Gelände sowie ein Zutrittskontrollsystem für alle Türen und Tore. Frank Sturm, Geschäftsführer der BLG Industrielogistik GmbH & Co. KG, kommentiert die Ansiedlung in Düsseldorf so: „Für die BLG ist der neue trimodale Standort mit seiner hervorragenden Hafeninfrastruktur ein weiterer wichtiger Schritt, der unser Netzwerk stärkt und neue Möglichkeiten für die Logistik unserer Kunden bietet.“

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung