DPD: Kraftstoffverbrauch deutlich senken

Der Paket- und Expressdienstleister DPD setzt derzeit zwischen Melle bei Osnabrück und Barcelona vier besonders energieeffiziente Sattelzüge ein. Die während der IAA Nutzfahrzeuge im letzten Jahr vorgestellten 38-Tonnen-Züge sind eine Gemeinschaftsproduktion von Krone, MAN und Michelin.
Redaktion (allg.)
Krone spricht bei diesem Sattelzug von einem Einsparpotenzial von bis zu 20 Prozent im Vergleich zu einem herkömmlichen Sattelzug. Der Einspareffekt wird vor allem durch die verbesserte Aerodynamik erzielt. Herausragendstes Aero-Merkmal sind die langen Seitenverkleidungen am Trailer, die die Achsen verdecken. Hinzu kommen Seitenflaps zwischen Sattelzugmaschine und Auflieger sowie ein modifizierter und an die Konturen des Aufliegers angepasster Dachspoiler. Eine weitere Detailverbesserung ist der verringerte Rollwiderstand. Der wird zum einen durch rollwiderstandsoptimierte Michelin-Reifen erzielt und zum anderen dadurch, dass Krone beim Trailer eine Achse weggelassen hat und der Sattelauflieger auf zwei – statt wie üblich auf drei – Achsen rollt. Das ist auch der Grund für das etwas reduzierte Gesamtgewicht von 38 Tonnen, bei einer Nutzlast von immerhin 25 Tonnen. Ein weiterer Einspareffekt ergibt sich durch das reduzierte Eigengewicht. Die Lastzüge sind an fünf Tagen der Woche im nächtlichen Direktverkehr unterwegs. Die Diebel Speditions GmbH bedient die Strecke im Auftrag von DPD. Zur weiteren Reduktion von CO2 wollen sich DPD und die Diebel Speditions GmbH übrigens auch an dem in Deutschland geplanten Feldversuch für Lang-Lkw beteiligen und dabei die neu erprobten Lastzüge einsetzen: „Eine Kombination zwischen Lang-Lkw und spritsparenden Komponenten würde DPD eine beachtliche Reduktion der Emissionen pro Paket ermöglichen“, ist Dr. Armin Bohnhoff, Geschäftsführer Technik & Operations bei DPD GeoPost (Deutschland) überzeugt. (tpi) (Foto: DPD)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »