Werbung
Werbung
Werbung

DocStop erhält Tankkarte von SVG

Die Straßenverkehrsgenossenschaft SVG hat dem Verein „DocStop für Europäer e.V.“ eine SVG Tankkarte im Wert von 3.000 Euro übergeben.

Die Übergabe einer SVG Tankkarte im Wert von 3.000 Euro von Marcel Frings, Mitglied der Geschäftsführung der SVG (rechts), an Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender des Vereins „DocStop für Europäer e.V.“, der mit einer medizinischen Unterwegsversorgung im gewerblichen Güterkraftverkehr Berufskraftfahrer entlang des europäischen Autobahnnetzes unterstützt. Foto: SVG
Die Übergabe einer SVG Tankkarte im Wert von 3.000 Euro von Marcel Frings, Mitglied der Geschäftsführung der SVG (rechts), an Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender des Vereins „DocStop für Europäer e.V.“, der mit einer medizinischen Unterwegsversorgung im gewerblichen Güterkraftverkehr Berufskraftfahrer entlang des europäischen Autobahnnetzes unterstützt. Foto: SVG
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen

Der Verein „DocStop für Europäer e.V.“ hat von der Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG) eine Tankkarte im Wert von 3.000 Euro erhalten. Marcel Frings, Mitglied der Geschäftsführung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft, übergab die SVG Tankkarte an den Vorsitzenden des Vereins, Joachim Fehrenkötter.

Der Verein „DocStop für Europäer e.V.“ ist ein Gesundheits-Projekt zur Verbesserung der medizinischen Unterwegsversorgung für Berufskraftfahrer im gewerblichen Güterkraftverkehr, das besonders entlang des europäischen Autobahnnetzes zu finden ist. Den Fahrern solle laut dem Verein bei alltäglich auftretenden Leiden, wie heftige Rücken-, Zahn- oder Kopfschmerzen, schnelle medizinische Hilfe angeboten werden.

Dem Ärztenetzwerk gehörten mittlerweile mehr als 700 Ärzte, Zahnärzte und Kliniken an, die bereit sind, Lkw-Fahrer im Krankheitsfall zeitnah zu behandeln. Raststätten, Autohöfe und Spedition, wo die Fahrer während des Arztbesuchs ihren Lkw sicher parken könnten, seien ebenfalls Bestandteil des Netzwerks. Marcel Frings, Mitglied der Geschäftsführung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft:

„Wir wissen, dass die Repräsentanten des Vereins viel in Europa unterwegs sind und dabei viel Grundlagenarbeit für DocStop betreiben. Mit der SVG Tankkarte sind sie nun auch bei Fahrten ins europäische Ausland bestens aufgestellt und können sich komplett auf den Ausbau des DocStop-Netzwerkes konzentrieren.“

Die SVG bietet eine Auswahl aus den vier verschiedenen Tankkarten Esso, euroshell, TOTAL und DKV mit teilweise über 52.000 Akzeptanzstellen in Europa. Sie können für Kraftstoff, aber auch für Services und Dienstleistungen bzw. für Pannenhilfen eingesetzt werden sowie zur einfachen und bequemen Abrechnung von Mautgebühren.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung