Das Thema Telematik/Software wird präsentiert von

Digitalisierung: Ziegler plant seine Fuhren mit Opheo

Wenn der Logistikdienstleister Ziegler die Touren seiner Lkw-Flotte disponiert, verlässt er sich auf das integrierte Transportleitstand- und Telematiksystem Opheo.
Seit Mitte April läuft die Disposition bei Ziegler mit Opheo. (Foto: Ziegler Logistik)
Seit Mitte April läuft die Disposition bei Ziegler mit Opheo. (Foto: Ziegler Logistik)
Christine Harttmann

Mit 85 Lkw transportiert Ziegler Logistik Holz und Container. Die einzelnen Fuhren disponiert das Transport- und Logistikunternehme mit Opheo, dem integrierten Transportleitstand- und Telematiksystem der Initions AG. Sieben Disponenten aus den Bereichen Container, Restholz, Schnittholz, Rundholz setzen die Lösung ein seit Mitte April ein. Das in Plößberg in der Oberpfalz beheimatete Unternehmen will damit die eigene Digitalisierung vorantreiben, die Tourenplanung optimieren sowie Einsparungen realisieren.

Für das System der Initions AG habe, so Ziegler, das übersichtliche und leicht bedienbare Dispo-Cockpit gesprochen. Überzeugt hätte außerdem die Optimierungs-Algorithmen für die Tourenplanung, insbesondere die Forecast-Funktion. Indem die Disponenten den voraussichtlichen Verlauf der aktuellen und nachfolgenden Touren vorausberechnen und anzeigen lassen, können sie mehrere Stunden in die Zukunft schauen, beschreibt der Logistikdienstleister. Sie könnten ihre Kunden also schon Stunden vorher zu informieren, ob sich Verladungen verschieben oder Lieferzeitfenster nicht mehr eingehalten werden können. Mittels der Opheo Avis-Funktion können die Empfänger per E-Mail oder SMS Benachrichtigungen über die voraussichtliche Ankunftszeit informiert werden. Der Versand der Nachricht erfolgt dabei automatisch, sobald der Lkw eine bestimmte Entfernung zum Ziel unterschreitet.

Ziegler Logistik ist ein 2010 gegründetes Tochterunternehmen der Ziegler Group und beschäftigt derzeit 145 Mitarbeiter. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Lkw-Flotte mit 85 Fahrzeugen und einen multimodalen Containerterminal in Wiesau. Das Unternehme übernimmt im Importe wie Exporte per Landweg, Luft- und Seefracht. Über ein permanent verfügbares Zugsystem können von den Seehäfen Hamburg, Bremerhaven, Wilhelmshaven und Rotterdam aus alle Regionen Deutschlands bedient werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »