Dhollandia: Ladebordwand für kleine Lkw

Als Neuheit hatt Dhollandia den besonders leichten Heckrahmenlift „DH-Vocs.10.K1“ für Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 3,5 bis 7,5 Tonnen auf der Messe in Hannover dabei.
Christine Harttmann

Der Glou dabei: Der Rahmen der Ladebordwand und der des Koffers sind identisch. „Auf diese Weise können wir bis zu 100 Kilogramm Gewicht einsparen“, rechnet Geschäftsführer Stefan Holert vor. Dazu komme, dass auch der Einbau sehr viel einfacher und schneller von Statten gehe. Der Fahrzeugbauer müsse an der Fahrzeugrückseite keine großen baulichen Veränderungen durchführen. Selbst die Beleuchtungseinheit könne bleiben. Die Hydraulikeinheit findet im Zylinderkasten Platz. „Die Bordwand ist in rund einer dreiviertel Stunde montier“, versichert Holert.

Aufklappen lässt sich die Ladebordwand, die zugleich als Heckklappe des Lkw fungiert, ohne viel Kraftaufwand mit nur einem Handgriff. Deswegen erübrigt sich Holert zufolge in den allermeisten Fällen der zusätzliche Einbau einer Seitentüre.

Die Hydraulik, mit der sich die Bordwand nach oben und unten fahren lässt, bedient der Fahrer per Knopfdruck mit einem Handschalter. Wer häufig Rampen anfahren muss, deren Ladehöhe oberhalb des Fahrzeugbodens liegt, wird sich darüber freuen, dass die sich der Vertikallift nur bis auf Straßenniveau hinunter, sondern auch bis auf 1,80 Meter über den Fahrzeugboden hinauf fahren lässt.

Abhängig von den jeweiligen Anforderungen liefert Dhollandia seinen DH-Vocs in jeder beliebigen Abmessung. „Der Kunde gibt und die Maße seines Koffers und wir fertigen dann das Modell in der gewünschten Größe“, sagt Holert. Die maximale Hubkapazität seines neuen Heckrahmenlifts gibt der Hersteller mit 1.000 Kilogramm an.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »