Werbung
Werbung
Werbung

DHL: Packstationen für ganz Deutschland

Der Express- und Paketdienstleister DHL will bis Ende 2009 in Deutschland über ein flächendeckendes Netz von 2.400 Automaten für die Abholung und Abgabe von Sendungen verfügen.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Das Tochterunternehmen der Deutschen Post hat angekündigt, dass zu den heute bereits existierenden rund 900 Packstationen nochmals 1.500 Automaten hinzukommen sollen. 90 Prozent der Bundesbürger würden dann eine der 2.400 Packstationen innerhalb von zehn Minuten erreichen können, so DHL. An Packstationen kann man rund um die Uhr Pakete und Päcken verschicken und empfangen. „Die positiven Reaktionen unserer Kunden auf die Packstation übertreffen alle Erwartungen. ", sagt Uwe Brinks, Vorsitzender des Bereichsvorstands von DHL Paket Deutschland. Nach Angabe des Unternehmens nutzen rund 700.000 registrierte Kunden aktuell die Packstationen. Das Angebot treffe besonders bei Singles und Berufstätigen auf reges Interesse. Über die Packstationen lassen sich Sendungen auch ohne Registrierung EU-weit auf den Weg bringen. Die dazu notwendigen Paket- und Päckchenmarken sind am Automaten zu einem Preis erhältlich, der einen Euro günstiger als am Schalter ist. Darüber hinaus ist dort auch die Empfang von Nachnahmesendungen bis zu einem Wert von 1.500 Euro möglich. Bezahlt wird an der Packstation mit EC- oder Geld-Karte. (tbu)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung