Werbung
Werbung
Werbung

Deutschland und Europa: DPDgroup legt deutlich zu

Die DPDgroup hat im internationalen Geschäft ihren Wachstumskurs 2017 weiter fortgesetzt und einen Umsatz von 6,8 Milliarden Euro erwirtschaftet.
2017 stellte die DPDgroup 1,2 Milliarden Pakete zu. (Foto: DPD Deutschland GmbH)
2017 stellte die DPDgroup 1,2 Milliarden Pakete zu. (Foto: DPD Deutschland GmbH)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Das entspricht einer Steigerung von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Transportvolumen legte im gleichen Zeitraum um zehn Prozent auf 1,2 Milliarden Pakete zu. Im B2C-Segment meldet der Paketdienst sogar ein sattes Plus von 17 Prozent. Um 7,7 Prozent erhöhter der Konzern seinen Umsatz im nationalen Geschäft innerhalb Deutschlands.

Wie der Paketdienstleister mitteilt, stellt er in seinem internationalen Netzwert im Schnitt täglich 4,8 Millionen Pakete zu. Dabei machen sich saisonale Ausschläge immer deutlicher bemerkbar. So erreichte die Paketmenge am 18. Dezember 2017 mit 7,5 Sendungen ein Allzeithoch. In Deutschland stellte das Unternehmen am 20. Dezember 2017 die höchste Tagesmenge der Unternehmensgeschichte zu. DPD transportierte an diesem Tag exakt 2.129.123 Pakete.

DPD CEO Boris Winkelmann resümierte bei der Bekanntgabe der Zahlen: „Unsere Position im deutschen Paketmarkt haben wir im vergangenen Jahr weiter ausgebaut. Mit sechs Prozent mehr Menge und 7,7 Prozent mehr Umsatz setzen wir unseren Wachstumskurs erfolgreich fort.“ Winkelmann ist überzeugt, dass neue Premium-Services wie DPD Food und DPD Priority einen erheblichen Anteil am Erfolg hatten, ebenso wie der Ausbau der Infrastruktur und die vereinte Unternehmensstruktur für DPD Deutschland. Der Konzern hatte im Laufe des Jahres 2017 sämtliche Tochtergesellschaften von DPD, die das operative Geschäft in Deutschland steuern, in der DPD Deutschland verschmolzen. Dazu gehören auch die ehemaligen Franchisenehmer DPD Systemlogistik und DPD Zeitfracht.

2017 hat DPDgroup außerdem die Zahl der Pickup Paketshops weiter ausgebaut und verfügt nun über 32.000 Pickup Paketshops in 23 Ländern. Den Service Predict mit der auf eine Stunde exakten Zustellprognose bietet das Unternehmen seinen Kunden in 22 europäischen Ländern an.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung