Werbung
Werbung
Werbung

Deutsche Post: Streik endet um Mitternacht

Nach rund vier Wochen Streik gibt es bei der Deutsche Post AG endlich einen Tarifabschluss. Die Mitarbeiter sollen noch am heutigen Montag um 24 Uhr ihre Arbeit wieder aufnehmen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

„Dies ist ein guter Tag für die Deutsche Post, ihre Kunden und Mitarbeiter“, sagte der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL Group, Frank Appel.

Das Abkommen sieht vor, dass in diesem Jahr alle Mitarbeiter des Logistikdienstleisters einen Einmalzahlung von 400 Euro erhalten. Zum 1. Oktober 2016 erhöhen sich die Löhne für sie um 2,0 Prozent, ein Jahr später, am 1. Oktober 2017, um weitere 1,7 Prozent. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 32 Monaten bis zum 31. Januar 2018. Die Wochenarbeitszeit bleibt bei 38,5 Stunden.

Der noch bis zum 31. Dezember 2015 bestehende Schutz vor betriebsbedingten Beendigungs-und Änderungskündigungen für die Arbeitnehmer wird um weitere vier Jahre bis zum 31. Dezember 2019 verlängert. Außerdem garantiert die Deutsche Post AG, dass die Brief- und Verbundzustellung noch bis zum 31. Dezember 2018 im Unternehmen bleibt.

Beendet ist auch die Diskussion um die DHL Delivery-Gesellschaften. Sie sind und bleiben ein Teil des Unternehmensbereichs Post-eCommerce-Parcel. Den 7.600 Paketzustellern in der Deutschen Post AG wird der Verbleib in der AG zugesichert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung