Werbung
Werbung
Werbung

Deutsche Post DHL: Mehr Umsatz im ersten Quartal 2015

Der Post- und Logistikkonzern Deutsche Post DHL hat seine Zahlen für das erste Quartal 2015 vorgelegt. Danach lag der weltweite Konzernumsatz mit 14,8 Milliarden Euro um 8,8 Prozent über dem Vorjahresquartal.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Um positive Währungseffekte bereinigt legte der Umsatz nach Angaben des Konzerns um 2,1 Prozent zu. Die Steigerungen betreffe alle Unternehmensbereiche. Insbesondere habe sich das dynamische Erlös- und Volumenwachstum im internationalen Express- und im deutschen Paketgeschäft fortgesetzt, so der Konzern. Gleichzeitig sank das operative Ergebnis im ersten Quartal 2015 um 1,0 Prozent auf 720 Millionen Euro. Die Gründe dafür würden ain einer schwachen Ergebnisentwicklung im Unternehmensbereich „Global Forwarding, Freight“ sowie in planmäßigen Restrukturierungskosten im Bereich „Supply Chain“ liegen hieß es.

„Wir sehen einen moderaten Jahresauftakt im Rahmen unserer Erwartungen“, sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender von Deutsche Post DHL Group.Die Strategie, vor allem im Bereich E-Commerce und in den aufstrebenden Märkten zu wachsen, gehe weiterhin auf.

Für den weiteren Verlauf des Jahres 2015 rechnet Deutsche Post DHL unverändert mit einem allenfalls moderaten globalen Wirtschaftswachstum. Zudem will der Konzern auch weiterhin in den langfristigen Erfolg investieren. Im Jahr 2015 soll der operative Gewinn auf 3,05 bis 3,2 Milliarden Euro steigen. Dazu wird der Unternehmensbereich „Post - eCommerce - Parcel (PeP)“ voraussichtlich mindestens 1,3 Milliarden Euro beitragen, während die DHL-Divisionen nach Erwartungen des Konzerns wie angekündigt einen Ebit-Anstieg auf 2,1 bis 2,25 Milliarden Euro verzeichnen sollten. Für 2016 prognostiziert Deutsche Post DHL unverändert einen EBIT-Anstieg auf 3,4 bis 3,7 Milliarden Euro. Dazu sollen der Unternehmensbereich PeP mehr als 1,3 Milliarden Euro und die DHL-Divisionen zwischen 2,45 bis 2,75 Milliarden Euro beitragen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung