Werbung
Werbung
Werbung

Deutsche Bahn: Gebündelter Paketservice für Mitarbeiter

Die Deutsche Bahn will die Zustelllösung von Pakadoo an fünf neuen Standorten einführen. So können DB-Mitarbeiter private Pakete am Arbeitsplatz empfangen oder retournieren.
Foto: Pakadoo
Foto: Pakadoo
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

An sechs Standorten lief bereits ein Test, jetzt will Deutsche Bahn AG ihren Mitarbeitern den Paketservice von Pakadoo an sechs weiteren Stellen anbieten, teilt Pakadoo mit. Das Prinzip: Die Pakete werden gebündelt im Unternehmen angeliefert, Mitarbeiter der Deutschen Bahn können ihre Pakete im Büro empfangen und retournieren.

Den ersten Pakadoo-Standort hatte die DB AG 2016 in ihrer Zentrale in Frankfurt eingeführt. Später kamen weitere dazu, unter anderem in München und Hamburg. Jetzt will das Unternehmen seinen Service in Deutschland ausweiten. 61 Standorte kämen dafür in Frage, heißt es. Zunächst seien die Standorte geplant, an denen die DB Services GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn für Facility-Management-Dienstleistungen, Poststellen hat.

Damit ihre Mitarbeiter private Pakete über Pakadoo empfangen und retournieren können, müssen Unternehmen einen sogenannten Pakadoo-point einrichten. Die Pakete werden dort eingelagert und an die Mitarbeiter ausgegeben. Die sichere Auslieferung des Pakets erfolgt über einen Code, den der Online-Shopper per Mail erhält.

Unternehmen profitieren mit seinem Dienst von einer verbesserten Work-Life-Balance, weil sie zeitlich entlastet werden, wirbt das Unternehmen. Außerdem reduziere die gebündelte Zustellung den Verkehr.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung