Werbung
Werbung
Werbung

Dekra: Auslese-Stationen für Digi-Tacho

Die Dekra hat an seinen Standorten in ganz Deutschland Auslesestationen für den digitalen Tachografen eingerichtet.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Dort können Fahrer ihre Fahrerkarte und die Fahrzeugdaten aus dem Massenspeicher im Fahrzeug auslesen lassen. Somit müssen Mitarbeiter zum Auslesen der Daten nicht an den Firmensitz kommen. Bei Fahrzeugen mit digitalem Tachografen müssen laut EG-Verordnung die Fahrzeugdaten mindestens alle 92 Tage und die Daten der Fahrerkarte spätestens alle 28 Tage ausgelesen, gespeichert, gesichert, ausgewertet und für ein Jahr archiviert werden. Der Unternehmer trägt dabei die Verantwortung, dass seine Fahrer die Lenk- und Ruhezeiten einhalten. Die von der Dekra zusammen mit ihrem Kooperationspartner Avus Service GmbH angebotene Komplettlösung erfüllt eigenen Angaben zufolge alle gesetzlichen Vorschriften. Um sie zu nutzen, ist in den Fuhrparks keine eigene Infrastruktur für das Auslesen erforderlich. Für das Lesen und Herunterladen der ausgewerteten Daten genügt ein Internetzugang. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung