Das Thema Telematik/Software wird präsentiert von

De-Minimis: Neue Antragsfrist läuft

Das BAG-Förderprogramm wurde für 2021 verlängert.Viele Unternehmen scheuen den vermeintlich hohen Aufwand eines De-Minimis-Antrags. Das Beispiel eines Bauunternehmens mit 13 Lkw zeigt, dass es auch einfach geht.

Im Frühjahr 2020 hatte sich Siegra Baubedarf erstmals nach einer Remote-Download-Lösung für den digitalen Tachografen bei seinen Lkw erkundigt. | Bild: Tachofresh
Im Frühjahr 2020 hatte sich Siegra Baubedarf erstmals nach einer Remote-Download-Lösung für den digitalen Tachografen bei seinen Lkw erkundigt. | Bild: Tachofresh
Daniela Kohnen
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Das De-Minimis-Förderprogramm des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) wurde im Dezember für 2021 verlängert. Mit diesem Förderprogramm unterstützt die Bundesregierung kleine und mittelständische Unternehmen des Güterverkehrs dabei, ihren Fuhrpark mit schweren Nutzfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 t und mehr zu modernisieren.

Telematiklösungen, sowohl Hardware als auch die Nutzungsgebühren und Software, gehören zu den förderfähigen Maßnahmen des BAG. In der sogenannten Positivliste explizit erwähnt sind auch Downloadboxen für den automatischen Download der Fahrer- und Fahrzeugdaten aus dem digitalen Tachografen.

„Eine große Hilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die gerade in Zeiten von Covid-19 auf Beratung und Unterstützung angewiesen sind und so die Zeit des Lockdowns nutzen können, um ihre Telematiksysteme zu optimieren“, findet Susanne Kirsch, Geschäftsführerin der TACHOfresh GmbH. 

Seit dem 7. Januar 2021 läuft die neue Antragsfrist für 2021. Der unternehmensbezogene Förderhöchstbetrag je Antragsteller ergibt sich aus dem Fördersatz je schweres Nutzfahrzeug von bis zu 2.000 Euro. Jedes Unternehmen ist antragsberechtigt, das zum Zeitpunkt der Antragstellung Güterkraftverkehr im Sinne des § 1 Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) betreibt und Eigentümer oder Halter mindestens eines in der Bundesrepublik Deutschland zum Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassenen mautpflichtigen schweren Nutzfahrzeuges ist. Der Förderhöchstbetrag beträgt 33.000 Euro.

„Eine gute Gelegenheit, dieses wichtige Förderprogramm am konkreten Beispiel eines KMU, der Siegra Baubedarf GmbH mit 13 LKWs über 7,5t im hessischen Hüttenberg, einmal vorzustellen“, so Kirsch weiter.

Gemeinsam mit TACHOfresh-Vertriebspartner Jean Baudys, Geschäftsführer der BBG Automotive GmbH, hat sie das Bauunternehmen Siegra bei der Antragsstellung beraten und begleitet.

„Das Projekt bei der Siegra Baubedarf zeigt exemplarisch, wie wichtig ein guter Beratungs-Service für unsere mittelständischen Kunden beim Thema De-Minimis ist“, ergänzt Baudys. „Viele Kunden befürchten zunächst, dass der Aufwand zu hoch und das Antragsverfahren zu komplex wären.“ 

Im Frühjahr 2020 hatte sich die Siegra Baubedarf GmbH bei der BBG erstmals nach einer Remote Download Lösung für das Auslesen der Massenspeicherdaten des digitalen Tachografen bei seinen dreizehn Lkw erkundigt.

„Dann kam Corona dazwischen“, erinnert sich Herr Lehnhart, Geschäftsführer bei der Siegra. „Wir hätten die Investition für unsere Remote Download Lösung verschoben, wenn wir nicht von der BBG Informationen über die Fördermöglichkeiten des De-Minimis Programms erhalten hätten.“ 

Im Juni 2020 war es dann soweit, der Zuwendungsbescheid der BAG lag vor, und die Installation der Telematik-Einheiten für den Remote Download in den Fahrzeugen konnte beginnen. In enger Kooperation mit TACHOfresh wurden die Einheiten sukzessiv in die Fahrzeuge durch BBG-Techniker eingebaut.

„Heute kann ich alle meine Fahrzeug- und Fahrerdaten bequem vom Schreibtisch aus auslesen und damit den gesetzlichen Anforderungen vollauf genügen“, freut sich Lehnhart. „Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass wir vermutlich ohne die Unterstützung von BBG und TACHOfresh keine Förderung beantragt hätten. Mit unserem Beispiel möchten wir anderen mittelständischen Unternehmen Mut machen, die Fördermittel von De-minimis in Anspruch zu nehmen. Antrag, Bewilligung und Abrechnung sind einfacher als gedacht. Die Verlängerung von De-Minimis für 2021 wollen wir nutzen, um weiter in unsere Telematik zu investieren.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »