Werbung
Werbung
Werbung

DB kauft polnische Privat-Güterbahn

Die Deutsche Bahn hat die größte private Güterbahn in Polen, die PCC Logistics Gruppe, mit Wirkung zum 21. Juli übernommen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Der Vertrag über den Kauf des Unternehmens war Ende Januar in Warschau unterzeichnet worden. Am 12. Juni hatte die EU-Kommission die Übernahme genehmigt. PCC Logistics ist mit rund 5.800 Mitarbeitern, einem Umsatz von 350 Millionen Euro (2008) das größte private Eisenbahnunternehmen in Polen. Es umfasst mehrere regional operierende Unternehmen, die sich vor allem auf Transporte von Kohle, Chemieprodukten und Baustoffen sowie die Bedienung von Anschlussgleisen spezialisiert haben. Das Transportvolumen betrug 2008 rund 93 Millionen Tonnen. Die ersten gemeinsamen Verkehre laufen bereits zwischen Polen und Deutschland sowie zwischen Polen und Rumänien. Die Realisierung eines neuen grenzüberschreitenden Ganzzugkonzeptes sowie weiterer schienengebundener Logistiklösungen zum Fahrplanwechsel 2009/10 laufen auf Hochtouren. Polen spielt nach Angaben der Deutschen Bahn eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Verkehren auf den transeuropäischen Schienenachsen. Innerhalb der EU ist Polen der zweitgrößte nationale Eisenbahnmarkt. Außerdem biete das Land ein großes Wachstumspotenzial für schienengebundene Logistikangebote für polnische und internationale Kunden. Mit der staatlichen polnischen Güterbahn PKP Cargo werden Gespräche zur Fortführung der Kooperation geführt. Schwerpunkte der Gespräche sind die Aufrechterhaltung des Einzelwagenverkehrs und die Stärkung von Intermodaltransporten. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung