Daimler Trucks: Der neue Canter

Daimler Trucks bringt einen komplett überarbeiteten „Fuso Canter“ auf den Markt. Erstmals wird ein vollautomatisiertes Doppelkupplungsgetriebe angeboten.

Sowohl technisch als auch optisch komplett überarbeitet präsentiert sich die neue Generation des „Fuso Canter“ im Segment der leichten Lkw von 3,5 bis 7,5 Tonnen Gesamtgewicht. Eine Weltpremiere stellt das Doppelautomatikgetriebe „Duonic“ dar. Die Nutzlast wurde erhöht, währen die Wartungskosten aufgrund verlängerte Wartungsintervalle von 30.000 auf 40.000 Kilometer erheblich gesenkt werden konnten. Das Fahrwerk des 3,5-Tonners verfügt erstmals über eine Einzelradaufhängung vorn. Bei den schwereren Modellen gibt es nun optional ein elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP). Die Fahrerkabine wurde neu gestaltet.

Ein Doppelautomatikgetriebe kennt man bisher nur aus dem Pkw-Bereich. Das Direktschaltgetriebe (DSG) sorgt für geringeren Kraftstoffverbrauch schont die Aggregate, entlastet den Fahrer speziell auf Kurzstrecken und verbindet den Komfort eines Automatikgetriebes mit der Wirtschaftlichkeit des Schaltgetriebes. Die erste Kupplung ist für die Vorwärtsgänge eins, drei und fünf zuständig, die zweite Kupplung für die Gänge zwei, vier und sechs. Der große Vorteil eines Doppelkupplungsgetriebes basiert darauf, dass beim Fahren der nächste Gang bereits eingelegt ist und deshalb extrem schnell und im Prinzip ruckfrei geschaltet wird.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »