Daimler Truck: Joint Venture mit Wörth und EnBW für Geothermie

(dpa) Zur Erkundung und Erschließung von Energie durch Geothermie haben die Stadt Wörth sowie der Energiekonzern EnBW und der Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck ein Joint Venture gegründet.

Geothermieanlage Wärme Werk Wörth. (Bild: Daimler Truck)
Geothermieanlage Wärme Werk Wörth. (Bild: Daimler Truck)
Nadine Bradl

Das Projekt soll die Möglichkeiten einer klimaneutralen Energieversorgung des Mercedes-Benz-Werks Wörth sowie der Stadt Wörth ausloten, teilte Daimler Truck am Freitag in Wörth mit. Ziel sei unter anderem gegebenenfalls der Bau und Betrieb einer Anlage zur Wärmegewinnung am Standort Wörth. Der Oberrheingraben zwischen Mannheim und Basel gilt als lohnend für Geothermie-Bohrungen.

 

Der EnBW-Projektverantwortliche Stefan Ertle erklärte, das Joint Venture solle nun die Möglichkeiten geothermischer Wärmenutzung in Wörth ausloten.

«Durch die Beteiligung eines weltweit agierenden Konzerns wie Daimler Truck und das Mitwirken einer dynamischen Gemeinde wie Wörth ist dies für uns eine einzigartige Kooperation – ein Leuchtturmprojekt der Wärmewende», betonte Ertle.

3D-Karte

Einem Sprecher der Stadt Wörth zufolge soll mit geophysikalischen Voruntersuchungen begonnen werden. Ziel sei eine dreidimensionale Karte des Untergrunds. Teils lägen Daten von früheren Untersuchungen vor. Ein Abschluss sei bis 2025 geplant, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Mögliche Testbohrungen könnten 2026/27 folgen. Läuft alles wie geplant, könnte ein Wärmewerk 2028 entstehen.

«Für die Förderung durch den Bund ist entscheidend, dass die Stadt dabei ist.»

Das Gebiet ist der EnBW zufolge 77 Quadratkilometer groß.

«Unser Ziel ist es, Wörth bis 2030 CO2-frei zu machen», sagt Bürgermeister Dennis Nitsche. «Dazu kann die Anlage einen erheblichen Beitrag leisten.»

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »