Daimler: Trotz Krise erwartet der Lkw-Hersteller gute Absatzahlen

Obwohl viele Konjunkturdaten von einem verlangsamten Wachstum der Weltwirtschaft ausgehen, erwartet der Lkw-Hersteller einen Wachstum in Höhe von 30 bis 35 Prozent auf dem Lastwagen-Markt.
Redaktion (allg.)
Andreas Renschler, Daimler-Vorstand und verantwortlich für die Sparte Daimler Trucks und Daimler Busse, rechnet in einem Interview der Financial Times Deutschland trotz Krisenangst mit guten Geschäften über das Jahresende hinaus. Die Auftragseingänge sind nach Unternehmensangaben weltweit weiterhin sehr hoch. Obwohl Wirtschaftsexperten auf eine Schwächung der Konjunktur hinweisen, erwartet das Unternehmen bis zum Jahresende zwischen 30 und 35 Prozent Wachstum auf dem Lkw-Markt. Auch für das kommende Jahr bleibt das Unternehmen optimistisch und rechnet mit einer Zunahme der Lastenwagenverkäufe. Dabei ist der nordamerikanische und mexikanische Markt nach Unternehmensangaben für Daimlers Truck-Sparte von großer Bedeutung. Der Konzern setzt dort 22 Prozent seiner Fahrzeuge ab. (pek)(pek)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »