Werbung
Werbung
Werbung

Daimler: Milchlieferung über Stock und Stein

Mit dem „Robustness Package“ von Daimler verhilft der Automobilhersteller seinem Mercedes-Benz Atego bei der Milchauslieferung über die widrigsten Pisten Brasiliens.
Mercedes-Benz stattet den Atego mit einem "Robustness Package" aus, damit er den widrigen Bedinungen auf Brasiliens Pisten bei der Milchauslieferung standhalten kann. (Foto: Daimler)
Mercedes-Benz stattet den Atego mit einem "Robustness Package" aus, damit er den widrigen Bedinungen auf Brasiliens Pisten bei der Milchauslieferung standhalten kann. (Foto: Daimler)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Mit über 38 Millionen Tonnen war Brasilien 2015 der drittstärkste Kuhmilch-Erzeuger weltweit. Rund 500 Trucks des Milch-Spediteurs „Via Lacteos“ liefern täglich frische Milch an die abgelegensten Orte des größten Lands Südamerikas. Bei der Belieferung der Kunden werden robuste und doch komfortable Lkw gebraucht um sowohl geteerte Straßen, als auch enge, unebene und widrige Wege zu absolvieren.

Für diese Anforderungen hat „Mercedes-Benz do Brasil“ in Zusammenarbeit mit Via Lacteos seinen Atego mit dem Robustness Package ausgestattet. Dazu gehören eine dreiteilige Stoßstange, die die Bodenfreiheit deutlich erhöht, vergitterte Scheinwerfer, neu positionierte Blinker für enge Wendemanöver und eine metallene Einstiegsstufe. Laut Daimler habe Via Lacteos die ersten Einheiten bereits bestellt. Sogar potenzielle Kunden aus der Minen- und Abfallwirtschaft haben schon Interesse für das Ergänzungspaket bekundet. (mb)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung