Dachser kauft Haugsted-Gruppe

Der Logistikdienstleister Dachser hat die in Dänemark, Schweden und Norwegen vertretene Haugsted-Gruppe zu 100 Prozent übernommen.
Redaktion (allg.)
Dadurch integriert Dachser elf neue skandinavische Standorte mit 238 Mitarbeitern in sein paneuropäisches Logistiknetz, wie das Unternehmen in Kempten mitteilte. Die existierende Partnerschaft mit dem Logistikunternehmen Beweship in Finnland bleibe bestehen. Dachser will eigenen Angaben zufolge bis 2007 weltweit bester Anbieter von Europalogistik werden. Dafür baut der international tätige Logistikdienstleister sein paneuropäisches Logistiknetzwerk auch in Skandinavien konsequent aus . "Der nordeuropäische Markt wird mit dieser Verbindung noch wesentlich durchgängiger und komfortabler an ein europäisches Netzwerk mit flächendeckenden Systemverkehren und modernster Informationslogistik angeschlossen", kommentierte Dachser-Geschäftsführer Michael Schilling, verantwortlich für das europäische Netzwerkmanagement, die Übernahme. Dachser wird seine neuen Standorte in Dänemark, Schweden und Norwegen zügig mit den europäischen Dachser-Niederlassungen informationstechnologisch und operativ zu einem homogenen Stückgut-Netzwerk verknüpfen. Der in Deutschland liegende Haugsted-Standort Dortmund wird mit der dortigen Dachser-Niederlassung verbunden.(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »